Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Von Schulden zu finanziell Frei

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Schulden zu finanziell Frei

    Hallo
    Ich bin die Sophie, komme ursprünglich aus Leipzig und Interessiere mich schon sehr lange für die [WIKI]Börse[/WIKI]
    Durch gewisse Lebensumstände, 2 Scheidungen, einen kleinen Jungen und Mädchen, war es mir bisher nicht gegeben, Geld aktiv zu investieren.

    Auch schiebe ich noch einen Schuldenberg vor mir her, den ich eisern abzahle.
    Ich habe seid 6 Monaten noch einen Nebenjob angenommen, was mir sehr schwer fällt, dass durchzuhalten. Um aber nicht das Handtuch zu werfen, möchte ich hier regelmäßig meine bescheidenen Fortschritte posten. Ich hoffe Ihr könnt mir an der ein oder anderen Stelle weiterhelfen. Vielen Dank

  • #2
    AW: Von Schulden zu finanziell Frei

    Moin,

    Auch wenn sich der Start ja aus rein finanziellen Gesichtspunkten nicht ganz so gut liest... der Anfang ist gemacht.
    Gut so!
    Wie alt bist Du?

    SG

    Kommentar


    • #3
      AW: Von Schulden zu finanziell Frei

      Mein Schuldenberg beträgt jetzt noch 6850€ (Auto Totalschaden + neues gebrauchtes)

      Diesen Schuldenberg trage ich monatlich mit 250€ ab.

      150€ spare ich jeden Monat, das schaffe ich aber nur so lange ich am Wochenende kellnere.
      Gespart habe ich schon 2650€. Bevor ich investiere stelle ich Firmen vor, wo ich gerne den ein oder anderen € anlegen würde. Über Feedback würde ich mich freuen. Meine Investments entscheide ich bewusst selber. Sophie

      Kommentar


      • #4
        AW: Von Schulden zu finanziell Frei

        Zitat von Mr. Passiv Beitrag anzeigen
        Moin,

        Auch wenn sich der Start ja aus rein finanziellen Gesichtspunkten nicht ganz so gut liest... der Anfang ist gemacht.
        Gut so!
        Wie alt bist Du?

        SG
        Schon 36 Jahre

        Kommentar


        • #5
          AW: Von Schulden zu finanziell Frei

          Zunächst solltest du prüfen, ob du den [WIKI]Kredit[/WIKI] durch Sondertilgung schneller (kostengünstig) weg bekommst.
          Die dadurch gesparten Zinsen sind risikoloser steuerfreier Nettoertrag.

          SG

          Kommentar


          • #6
            AW: Von Schulden zu finanziell Frei

            Leider nicht, ich muss dann sogenannte Strafvorfälligkeitszinsen zahlen. Habe aber schon eine Umschuldung durchgeführt und muss "nur" noch 2,99% effektive Zinsen zahlen. Ich glaube der Bankangestellte fand mich sympathisch, da sonst bei meinen Anfragen nur abgewunken wurde, was sehr frustrierend sein kann.

            Kommentar


            • #7
              AW: Von Schulden zu finanziell Frei

              Dann wäre das durch.

              Also kann es ja losgehen an der [WIKI]Börse[/WIKI]....
              Was ist da dein Ziel?

              SG

              Kommentar


              • #8
                AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                Frauen denken in Investments schon anders als Männer und sollen ja ein gutens Händchen dafür haben.
                Deswegen freue ich mich schon auf die Vorschläge.

                Schreib doch gleich dazu wie die Strategie aussieht / aussehen soll.

                Was die Vorfälligkeitsentschädigung angeht, würde ich mir mal durchrechnen ob das wirklich so viel mehr ist. In der Regel ist es das nicht.

                Ps.: Kein Geld in die [WIKI]Börse[/WIKI] werfen welches man für seinen Unterhalt vermissen würde.
                Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
                Bruce Lee

                Kommentar


                • #9
                  AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                  Hallo Sophie,

                  und herzlich willkommen hier im Forum. Schön, dass du deine Lebensumstände so aktiv und mutig aufnimmst. Klasse!

                  Die Punkte von Vahana kann man eigentlich gar nicht deutlich genug betonen und dabei will ich es von meiner Seite aus auch erstmal belassen:

                  1. Versuche den [WIKI]Kredit[/WIKI] so schnell wie möglich abzubezahlen. Vorfälligkeitsentschädigung ist meist nicht so entscheidend, da es bei einem geringeren absoluten Kreditbetrag auch nur einen geringen absoluten Unterschied macht. Lass es dir ausrechnen.

                  2. An der [WIKI]Börse[/WIKI] spekuliert man nur, wenn man das Kapital langfristig nicht benötigt. Langfristig. Nicht benötigt. Sparen kannst du jeden Cent, den du erstmal kurzfristig über hast. Anlegen und investieren solltest du nur einen Grundstock den du wirklich nicht brauchst. Auch nicht, wenn die Waschmaschine oder das Auto kaputt geht.
                  Disclaimer: Meine Beiträge sind nie Anlageberatung. Sie dienen der Diskussion.
                  Portfolio: ADM | JNJ | JPM | KO | MMM | MO | PG | SNY | T | UN | WM | XOM

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                    Ganz abzuraten ist es zu versuchen, seine Schulden durch Börsenspekulationen auszugleichen. [WIKI]Kredit[/WIKI] abbezahlen und ersparten konservativ mit jährlichen Divideneden Anlegen.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                      Hallo!

                      Finde deinen Ansatz schon mal gut!


                      Mir fällt noch ein Punkt ein denn jeder für sich umsetzen kann. Persönliche Kosteneffizienz.

                      1) Versuche eine möglichst günstige Bank zu finden die auch den Wertpapierhandel anbietet. Da kann man unglaublich viel sparen.

                      Selbiges gilt für [WIKI]Versicherungen[/WIKI], Stromanbieter usw.

                      2) Alle laufenden Kosten nochmal genau durchrechnen. Sinnloses Zeug wie Netflix, Spotify usw kündigen. Ich konnte damit Unmengen sparen.

                      3) Konsumverhalten überdenken.
                      Keine Cola oder Softdrinks, keine Zigeretten, weniger Süßigkeiten.

                      Alles giftig und alles teuer.

                      Ich persönlich trinke nur mehr Wasser und Bier. Und Wasser schmeckt mir inzwischen auch besser als jeder Softdrink. Und ist gesünder.


                      Jeder für sich ist ein Mini Spartipp. Aber in Summe macht es eine Menge Geld aus.


                      Dieses Potential kann jeder für sich abschöpfen. Dann gehts auch mit sparen und investieren schneller.


                      PS: Wieso hat deine Versicherung nicht den Totalschaden des Autos bezahlt? Der neue gebrauchte sollte da Gegenfinanziert sein?
                      Will mit 35 in Pension gehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                        Zitat von Marquis Beitrag anzeigen
                        PS: Wieso hat deine Versicherung nicht den Totalschaden des Autos bezahlt? Der neue gebrauchte sollte da Gegenfinanziert sein?
                        Das war das Abschiedsgeschenk von meinem Ex ! (und nein er war nicht über die Versicherung mit eingetragen)

                        Die ganzen kleinen Spartipps habe ich vor meinen Sparplan bereits umgesetzt. Manchmal werde ich sogar schon von meinen Kindern, als geizig bezeichnet. z.B. bekommen diese von mir nur Obst, Gemüse und Wasser mit fürs Freibad, damit sie sich dort keine Pommes oder der gleich holen. Wenn wir gemeinsam gehen, gibt es dann natürlich auch ein Eis. Trotzdem vielen Dank für eure Tipps, manchmal übersieht man auch etwas.


                        Als [WIKI]Broker[/WIKI] habe ich mir die onvista Bank rausgesucht. Wenn man genügend cash über den Monat dort zu liegen hat, kann man Kauforder nur mit der Börsenplatzgebühr von ca 0,8€ handeln. Andere [WIKI]Broker[/WIKI] wie interactive kommen aus finanziellen Umständen ersteinmal nicht in Frage.
                        Nochmals vielen Dank für eure Antworten und seid mir bitte nicht böse wenn ich nicht auf alle Anregungen eingehe. M.f.G. Sophie

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                          ich sehe das sehr skeptisch ... mit 2000 euro kannst du niemals was reißen ...du müsstest schon sagen wir mal 100% schaffen das sich der aufwand überhaupt lohnt. davon zur finanziellen freiheit zu kommen dafür müsstest du 1000% im jahr schaffen.

                          ich sage nicht das es nicht möglich ist, aber ein sehr ambitioniertes ziel.

                          sei schlau mach ein wikifolio auf ...

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                            Die Börsenplatzgebühr über Onvista liegt je nach [WIKI]Börse[/WIKI] regulär bei um die 1,5€.
                            Weniger habe ich noch nie gehabt.

                            Es gibt keine magische Grenze was die Kapitaldecke angeht.
                            Sobald es einem Spaß macht kann es ja auch zum Hobby werden. Man sollte sich nur nicht den Stundenlohn ausrechnen.

                            Rational betrachtet kann man in der Zeit natürlich lieber arbeiten gehen anstatt sein kleines Konto zu vermehren. Aber wer will schon arbeiten?

                            2000€ für 5%pa angelegt sind 100€ im Jahr.
                            Why not? Haben oder nicht haben.
                            Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
                            Bruce Lee

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Von Schulden zu finanziell Frei

                              Zitat von nepu0 Beitrag anzeigen
                              ich sehe das sehr skeptisch ... mit 2000 euro kannst du niemals was reißen ...du müsstest schon sagen wir mal 100% schaffen das sich der aufwand überhaupt lohnt. davon zur finanziellen freiheit zu kommen dafür müsstest du 1000% im jahr schaffen.

                              ich sage nicht das es nicht möglich ist, aber ein sehr ambitioniertes ziel.

                              sei schlau mach ein wikifolio auf ...

                              "Es kommt nicht darauf an, wieviel Geld man verdient, sondern wieviel man davon behält" (Rich Dad, Poor Dad)

                              Nicht so pessimistisch sein. Der Anfang ist gemacht, die Kinder werden auch irgendwann erwachsen und dann kann man größere Summen investieren. Eventl. erschließen sich ja auch noch weitere Einkommensquellen mit höherem Verdienst. Wichtig ist, dass Sie jetzt schon anfängt und sich reinhängt - mehr würde ich auch von niemandem erwarten können.

                              Ich hatte mit 34 auch noch ca. 25.000 Euro Schulden und musste komplett neu starten. Vieles geht, wenn man es wirklich will.

                              Beste Grüße
                              "Denk an die goldene Regel, - wer das Geld hat, bestimmt die Regeln!"

                              ("Rich Dad, Poor Dad" Robert T. Kiyosaki)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X