30k Challenge: Erfahrungen und Test

11. März 2019
Von: Philip
30k Challenge: Erfahrungen und Test
4.4 (88%) 5 votes

Unser Testergebnis: Vorsicht bei Nutzung von 30k Challenge!  In diesem Artikel zeigen wir, warum man von diesem Kryptorobot lieber die Finger lassen sollte!

Möchte man mit Kryptowährungen traden, so kann man heutzutage auf eine Vielzahl nützlicher Tools zurückgreifen. Immer beliebter wird der Einsatz von sogenannten Kryptorobots. Kryptorobots sind nichts anderes, als automatisierte Software, die eigenständig dazu in der Lage sein sollen, Handelsentscheidungen zu treffen.

Idealerweise sind die Algorithmen des Kryptorobots hierbei so programmiert, dass sie den Markt analysieren und frühzeitig Trends einzelner Kurse erkennen können. Dementsprechend werden die Handelsentscheidungen getroffen und sollen so dem Anwender Profite erwirtschaften.

Die Vorteile liegen auf der Hand. So ist eine automatisierte Software dazu in der Lage, Tag und Nacht Trades abzuwickeln. Auch der Arbeitseinsatz für den Nutzer wird gering gehalten. Außer, dass man anfangs den Kryptorobot justieren muss und einige Einstellungen vornehmen kann, wird nicht viel mehr verlangt, als dass man den Robot anschließend regelmäßig überprüft. Ist die automatisierte Software effizient programmiert, so kann diese in der Folge durchaus in der Lage sein, dem Investor regelmäßige Einkünfte zu bescheren.

Es klingt also zunächst einmal verlockend, selbst in den Besitz eines Kryptorobots geraten zu wollen. Mittlerweile haben sich viele Anbieter etabliert, die tatsächlich über funktionierende Software verfügen. Trotzdem sollte man bei der Auswahl ein hohes Maß an Vorsicht walten lassen. Immer wieder schaffen es unseriöse Plattformen, neue Kunden mit hohen Gewinnversprechungen zu locken. Oft sind diese aber gar nicht im Besitz funktionierender automatisierter Software, sondern legen es vielmehr darauf an, den Investor mittels Scam und Betrug um sein Geld zu bringen.

Es lohnt sich also, den gewählten Anbieter genau unter die Lupe zu nehmen, bevor man Geld in eine potenziell unwirksame Software investiert. 30k Challenge bietet einen Kryptorobot an. Ob 30k Challenge seriös ist, oder ob 30k Challenge Scam ist, wollen wir in unserem 30k Challenge Review klären.

Ist 30k Challenge seriös? – die Website

Besucht man den Webauftritt der 30k Challenge App, so sticht einem gleich der Slogan „Mach bei meiner 30 day challenge mit und verdiene $ 30k oder ich werde dir persönlich € 1000 nur für deinen Beitritt zahlen!“ ins Auge. Schon dieser erste Satz lässt erste Zweifel aufkommen, ob 30k Challenge seriös ist.

Der kluge Anleger weiß, dass selbst bei Kryptorobots nie eine Gewinngarantie gegeben werden kann. Der Markt der Kryptowährungen ist hochvolatil und dementsprechend muss jede Software, auch wenn sie noch so exakt programmiert ist, hin und wieder Verluste hinnehmen. Am Ende zählt nur, was unter dem Strich dabei herauskommt. Unser 30k Challenge Test wird hierbei noch zeigen, ob diese Werbeaussage tatsächlich der Wahrheit entspricht, oder ob es eine unseriöse Art der Werbung darstellt.

Die 30k Challenge App ist sehr einfach designt. Der Fokus wird auf weiße und rote Farben gelegt, insgesamt macht die Website einen nicht sehr ansprechenden Eindruck. Mittig auf der Startseite wurde ein Video platziert, dass dem potentiellen Neukunden das Prinzip 30k Challenge erklären soll. Die Challenge bestünde darin, dass man in 30 Tagen 30.000 $ verdienen könne. Man müsse hierbei nicht viel mehr tun, als sich ein eigenes 30k Challenge Konto anzulegen und nach einer Einzahlung würde man die Möglichkeit erhalten, hohe Gewinne zu generieren.

Scrollt man auf der Seite noch ein wenig hinunter, so wird man feststellen, dass auf nähere Erklärungen, wie genau der Kryptorobot funktionieren soll, verzichtet wird. Vielmehr wird noch mehr Eigenwerbung betrieben. So sieht man zum Beispiel angebliche Facebook Einträge, die von Gewinnerfahrungen bestimmter User berichten wollen.

Außerdem stellt sich der angebliche Gründer der 30k Challenge App kurz vor und verspricht ein weiteres Mal, dass man 30.000 $ in einem Monat verdienen könne, wenn man sich ein eigenes 30k Challenge Konto anlegt. Schon die Aufmachung der Webseite erscheint unseriös und nährt den Verdacht, dass 30k Challenge Scam ist. Ob das tatsächlich der Fall ist, muss unser 30k Challenge Test zeigen.

Die Ergebnisse des Tests in der Übersicht

  • 1) aktienboard.com hat den Robot getestet. RISIKO! 
  • 2) 30k Challenge könnte SCAM sein!
  • 3) Zweifelhafte Methoden des Anbieters!
  • 4) Wir empfehlen, diesen Robot zu meiden!
  • 5) Im Test waren KEINE GEWINNE möglich.
  • 6) Es wird empfohlen, einen anderen Kryptorobot zu nutzen

Die bessere Alternative: Das Bitcoin Profit Konto!

 

Scam Gefahr! Wir konnten kein Geld mit der 30k Challenge App verdienen. Der Anfangsverdacht, dass solche 30k Challenge Scam ist, scheint sich zu bestätigen. Von der Erstellung eines eigenen 30k Challenge Kontos wird in der Folge abgeraten. Nach der Registrierung war man nicht in der Lage, herauszufinden, ob ein Kryptorobot tatsächlich existiert. Das eigene 30k Challenge Konto war sehr schnell leer und Gewinne konnten nicht generiert werden.

Eine der Werbeaussagen der 30k Challenge App war, dass man 1000 € erstattet bekommen würde, wenn man innerhalb von 30 Tagen keine 30.000 $ verdient hätte. Auch das erweist sich als Lüge. Es waren weder ein Kundensupport, noch andere Möglichkeiten gegeben, Kontakt mit den Betreibern der Seite aufzunehmen.

Daher wird deutlich empfohlen, die Finger von diesem Anbieter zu lassen. Es kann davon ausgegangen werden, dass 30k Challenge Betrug ist. Immer wieder versuchen unseriöse Anbieter wie dieser unerfahrene Anleger übers Ohr zu hauen. In der Folge hat die gesamte Kryptorobot Branche in der Öffentlichkeit ein eher unseriöses Image. Das wiederum schadet seriösen Anbietern, die tatsächlich über eine Software verfügen, die dazu in der Lage ist, dem Investor Profite zu erwirtschaften.

Man ist gut damit beraten, sich nicht weiter mit der 30k Challenge App auseinanderzusetzen. Investiert man Geld in diesen Anbieter, so ist dieses sehr wahrscheinlich verloren. Möchte man hingegen tatsächlich die Möglichkeit erhalten, Profite mithilfe automatisierter Software zu erwirtschaften, sollte man auf einen alternativen Anbieter zurückgreifen. Vergangene Tests haben gezeigt, dass Bitcoin Profit unter Umständen ein seriöser Partner sein kann.

Die bessere Alternative: Bitcoin Profit

 

Bitcoin Profit stellt einen Kryptorobot zur Verfügung, der dem Anleger ein nützliches Werkzeug sein kann, wenn dieser mit Kryptowährungen zu handeln gedenkt. Hier geht es zu unserem Bitcoin Profit Test. Die Anmeldung bei Bitcoin Profit ist unkompliziert. Wir zeigen, wie das geht.

Schritt 1: Die Registrierung

In der Box „Fangen Sie noch heute an Ihr Leben zu verändern“ gibt man seinen vollständigen Namen und seine E-Mail-Adresse ein. Jetzt klickt man auf „Weiter“. Nun erscheint ein Fenster, in dem man sein Passwort festlegen kann. Im Anschluss muss noch die Telefonnummer eingegeben und auf „Jetzt registrieren“ geklickt werden. Schon ist die Registrierung abgeschlossen.

Schritt 2: Das Konto

Man hat nun die Wahl, ob man direkt mit Echtgeld handeln möchte, oder ob man zuerst das kostenlose Demokonto ausprobieren will. Neueinsteigern wird empfohlen, es zuerst mit dem Demo-Konto zu versuchen, um diesen Kryptorobot besser kennen zu lernen. Hat man sich mit der automatisierten Software etwas vertraut gemacht, so kann man sein Konto mit einer Einzahlung voll aktivieren.

Schritt 3: Die Einzahlung

Zuerst erscheint ein Fenster, in dem man bestätigen muss, über 18 Jahre alt zu sein und die Nutzerbedingungen gelesen zu haben. Nun kann man unter verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten wählen. Zur Auswahl stehen:
– Visa Mastercard
– Maestro
– Wiretransfer
– Neteller
– Skrill

Die Mindesteinzahlungshöhe beträgt 250 $.

Schritt 4: Das Trading

Nun kann man mit dem Trading beginnen. Funktionen automatisierter Software, wie zum Beispiel “Take Profit” oder “Stop Loss” helfen dem Investor hierbei, größtmögliche Profite aus seinem Investment zu generieren. Nun empfiehlt es sich, den Robot engmaschig zu kontrollieren.

Jetzt ein Konto eröffnen

Funktioniert die 30k Challenge App? – Meinungen der User

Auch wenn man nach unserem 30k Challenge Test mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass 30k Challenge Betrug ist, so ist es doch notwendig auch 30k Challenge Erfahrungen anderer Nutzer zu sichten, wenn man ein vollständiges 30k Challenge Review abliefern möchte.

Hierzu suchten wir im Netz nach Nutzermeinungen zu diesem Anbieter. Es dauert ein wenig, bis man fündig wurde. Die meisten 30k Challenge Tester sind aber wie wir davon überzeugt, dass 30k Challenge Betrug ist.

Als Begründung werden hier sowohl die hohen Gewinnversprechungen angeführt, die letztendlich nicht eingehalten werden, als auch der Verdacht, dass ein Kryptorobot letztendlich gar nicht existiert.

Generell sollte man als Anleger vorsichtig sein, wenn man einem neuen Anbieter sein Geld anzuvertrauen gedenkt. Scam ist leider oft an der Tagesordnungaktienboard.com

Nicht zuletzt die Unmöglichkeit, mit dem Betreiber Kontakt aufzunehmen, untermauerte oft den Scam Verdacht der User. Sucht man nach positiven 30k Challenge Reviews, so war es uns nicht möglich auch nur ein einziges zu finden.

Die Meinung der Community scheint eindeutig zu sein. Es wird dazu geraten, sich nicht weiter mit der 30k Challenge App auseinanderzusetzen, sondern lieber auf einen alternativen Anbieter zurückzugreifen. Die geteilten 30k Challenge Erfahrungen anderer Nutzer bestätigen das negative Bild, dass auch wir von dieser Plattform gewonnen haben.

Gewinne scheinen nicht möglich zu sein und daher wird von der Erstellung eines eigenen 30k Challenge Kontos abgeraten.

Ist 30k Challenge seriös oder ist 30k Challenge Betrug?

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass 30k Challenge seriös ist. In unserem 30k Challenge Test waren keine Gewinne möglich. Ein funktionierender Kryptorobot scheint nicht mal zu existieren. Vergleicht man diesen Anbieter mit einer seriöseren Plattform, wie zum Beispiel Bitcoin Code, so fällt auf, dass die Handelsergebnisse des eigenen 30k Challenge Kontos hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Beachtenswert hierbei ist, dass man nie davon ausgehen sollte, mithilfe eines Kryptorobots ausschließlich Gewinne zu generieren. Der Markt der Kryptowährungen ist hochvolatil und dementsprechend kann man bei der Nutzung automatisierter Software nie davon ausgehen, ausschließlich Gewinne zu erwirtschaften. Man sollte daher nur Geld investieren, dass man auch tatsächlich liquide zur Verfügung hat.

Weiter sollte man auf einen Partner bauen, bei dem ein funktionierender Kryptorobot nicht nur existiert, sondern dass dieser auch sorgfältig einprogrammierte Algorithmen besitzt, die ein gewinnbringendes Trading erst möglich machen.

Es ist wahrscheinlich, dass 30k Challenge Scam ist. Möchte man tatsächlich mithilfe automatisierte Software Profite erwirtschaften, so sollte man diesen Anbieter meiden. Von den Gewinnversprechungen, die in der Eigenwerbung gemacht worden sind, ist am Ende nicht mehr viel übrig. Das eigene 30k Challenge Konto verliert das eingezahlte Geld in fast 100 % der Fälle. Möchte man sinnvoll investieren, so empfiehlt es sich, auf einen seriöseren Anbieter auszuweichen.

Unser Fazit: Scamgefahr!

Die bessere Alternative! Jetzt ein Bitcoin Profit Konto eröffnen

30k Challenge Review – Das Fazit

Unser 30k Challenge Review sollte die Frage klären, ob 30k Challenge seriös ist. Dazu haben uns ein eigenes 30k Challenge Konto erstellt, den 30k Challenge Test gemacht und uns auch diverse 30k Challenge Erfahrungen anderer Nutzer angesehen. Es konnte gezeigt werden, dass Gewinne mit diesem Kryptorobot nicht möglich sind. Es ist sehr wahrscheinlich, dass man sein gesamtes Investment verliert.

Daher kommen wir zu dem Schluss, dass man mit einem alternativen Anbieter besser beraten ist. Einen Überblick über die verschiedenen Kryptorobots findet man hier. Man kann sagen, dass die 30k Challenge App zu den schwarzen Schafen der Branche gerechnet werden muss. Hier wird anscheinend kein tatsächlich funktionierende Kryptorobot angeboten, sondern vielmehr versucht, unachtsame Neueinsteiger mittels Scam und Betrug um ihr Investment zu bringen.

Weder in unserem Test, noch in den 30k Challenge Erfahrungen anderer Nutzer konnten Hinweise darauf gefunden werden, dass man tatsächlich, wie versprochen 30.000 $ in 30 Tagen verdienen können. Auch die Geld-zurück-Garantie, die auf der Startseite der 30k Challenge App ausgegeben wurde, ist als Fake zu enttarnen. Versucht man diese Garantie in Anspruch zu nehmen, so wird man bemerken, dass Kontaktmöglichkeiten gar nicht gegeben sind. Man wird also auf den Verlusten sitzen bleiben.

Kryptorobots können ein hilfreiches Tool sein, wenn man mit Kryptowährungen traden will. Hierfür benötigt man aber einen seriösen Partner, der tatsächlich über automatisierte Software verfügt. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass man solch einen Partner in 30k Challenge findet. Vielmehr ist davon auszugehen, dass 30k Challenge Betrug ist. Es ist also nur dazu zu raten, diesen Anbieter zu meiden.

FAQ zu 30k Challenge

Ist 30k Challenge Betrug?

Ist 30k Challenge Betrug?

Die Plattform ist unseriös. In unserem 30k Challenge Test konnten keine Gewinne generiert werden. Es ist nicht auszuschließen, dass 30k Challenge Scam anwenden könnte. Daher ist zu raten, es lieber mit einer Alternative zu versuchen.

Ist der Handel mit dem Robot legal?

Ist der Handel mit dem Robot legal?

Ob der Anbieter über alle nötigen Lizenzen und Sicherheitsmerkmale verfügt, konnte nicht verifiziert werden. Es ist daher nicht auszuschließen, dass es sich um eine betrügerische Plattform handelt. Ob die automatisierte Software tatsächlich zu einem gewinnbringenden Trading in der Lage ist, darf bezweifelt werden.

Wie funktioniert der Robot?

Wie funktioniert der Robot?

30k Challenge behauptet von sich selbst, über eine funktionierende automatisierte Software zu verfügen. Durch einprogrammierte Algorithmen soll diese Software dazu in der Lage sein, gewinnbringende Handelsentscheidungen selbstständig zu treffen und für den Anleger 30.000$ in 30 Tagen erwirtschaften zu können. Diese Aussage konnte jedoch nicht bestätigt werden.

Kann man mit 30k Challenge Geld verdienen?

Kann man mit 30k Challenge Geld verdienen?

Unwahrscheinlich. Wir konnten kein Geld mit der 30k Challenge App verdienen. Diese Plattform ist zumindest als unseriös zu bezeichnen. Ob Gewinne möglich sind, konnte nicht festgestellt werden. Es ist wahrscheinlicher, dass man sein gesamtes Investment verliert. Andere seriösere Anbieter sind daher zu bevorzugen.

Letzte Aktualisierung: