DAX testet wichtige Unterstützung – Virus überschattet chinesisches Neujahrsfest

Der Ausbruch des Coronavirus wird zu einer Belastung für die Chinesen, die gerade das wichtigste Fest des Jahres begehen wollen – das Fest zum chinesischen Neujahr. Vergleichbar sind diese Feiertage mit dem Weihnachtsfest hierzulande. Die Menschen wollen ihre Familien besuchen, sie möchten sich Geschenke machen. Nun müssen Sie sich darum sorgen, von einem Virus angesteckt zu werden.

Betrachtet man die Zahl der Infektionen im Epizentrum, in der Millionen Stadt Wuhan, dann führten 1423 Infektionen zu 76 Todesfällen, was einer Rate von erschreckend hohen fünf Prozent entspricht. In der vergangenen Woche hatte die Weltgesundheitsorganisation sich dagegen entschieden, die Situation als einen weltweiten Notfall einzustufen. Das hat temporär zu einem Aufatmen geführt, auch an den Aktienmärkten. Nun sehen wir wieder eine Bewegung raus aus dem Risiko.

Das Auf und Ab an den Börsen sollte auch in dieser Woche weiter von den Nachrichten aus China bestimmt werden. Solange die Infektionszahlen nach oben schnellen, dürften auch die Schwankungen größer werden. Schließt der Deutsche Aktienindex heute unter 13.381 Punkten, könnte uns eine unruhige Börsenwoche bevorstehen.

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto  und aktivieren Sie die “push notifications”!

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

 

Jochen Stanzl auf: Twitter - LinkedIn - Facebook - Youtube - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − sieben =