Der DAX wird zum Outperformer – 15.000er Marke nur eine Zwischenstation

Die 15.000 Punkte im Deutschen Aktienindex sind erreicht. Die Marke hat zwar einen gewissen psychologischen Wert, aber aus technischer Sicht spielt sie keine so große Rolle. Auch wenn aus fundamentaler Sicht durch das weiter dynamische Infektionsgeschehen hierzulande, die Verzögerungen in der Impfkampagne und dem chaotischen Handeln der Politik einige Hürden im Markt liegen, der Aufwärtstrend im DAX bleibt intakt und die 15.000er Marke dürfte nur eine Zwischenstation auf dem weiteren Weg nach oben darstellen. Und da sehr viele Anleger auf eine Korrektur warten, könnte sie auch an dieser runden Marke ausbleiben.

In den vergangenen Tagen ist eine richtige Schere aufgegangen zwischen dem DAX und dem Dow Jones – wobei dieses Mal der deutsche Leitindex zum Outperformer geworden ist. Der DAX macht damit seinem Namen „Performance-Index“ alle Ehre. Heute Nachmittag kommen die Arbeitsmarktdaten der privaten Vermittlung ADP aus den USA. Sie sind allerdings mit einer Prise Salz zu interpretieren, denn in den vergangenen Monaten lagen sie ziemlich weit von den offiziellen Zahlen, die dann am Freitag veröffentlicht werden, entfernt.

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die “push notifications”!

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

 

Jochen Stanzl auf: Twitter - LinkedIn - Facebook - Youtube - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =