Tokio schließt freundlich

Top News
0
Dioxin – 18. April 2008 – 7:40

Tokio (BoerseGo.de) - Der japanische Aktienmarkt setzte zum Wochenausklang die deutliche Erholung der letzten Tage in moderater Tonart fort. Der Nikkei 225 rutschte während der ersten Handelshälfte in die Verlustzone und vollzog während der letzten Sitzungsstunden die Rückkehr in den positiven Bereich. Der Schlusstand lautet auf ein Plus von 0,58 Prozent bei 13.476,45 Punkten. Dies entspricht dem vierten Zugewinn in Folge. Der marktbreitere TOPIX-Index legte um 0,8 Prozent auf 1.304,06 Punkte zu.

In einem von dünnem Volumen geprägten Handel standen im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Quartalszahlen des US-Bankenriesen Citigroup und japanischer Konzerne zahlreiche Investoren auf der Seite. Zur Stützung des Gesamtmarktes trug anhand der bisherigen Berichtssaison zum ersten Quartal ein schwindender Pessmismus über die Verfassung der US-Unternehmen bei. Nachfrage bestand nach Aktien von verstärkt exportorientierten Unternehmen wie Canon, wo es 2,42 Prozent auf 5.070 Yen nach oben ging.

(© BörseGo AG 2008, Autor: Huber Christoph, Redakteur, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)