0

Abhaken: Das Anlagejahr 2018

8. Januar 2019 – 9:10
Eingestellt in:

Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

für das neue Jahr wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit und Zufriedenheit und das nötige Quäntchen Glück bei all Ihren Vorhaben. Letzteres ist vor allem aus Anlegersicht nötig – war doch das Jahr 2018 für fast alle Investoren eine herbe Enttäuschung.

2018 – ein Anlagejahr zum Vergessen

0

Salami-Crash und Bärenmarkt?

19. Dezember 2018 – 10:17
Eingestellt in:

In einigen Medien kursierte gestern der Begriff „Salami-Crash“. Und angeblich befinde sich die Wall Street bereits in einem Bärenmarkt. Bei mir stoßen derartige Aussagen auf Verwunderung. Denn die Kursmuster in den US-Indizes erinnern an vieles, aber ganz sicher noch nicht an einen Salami-Crash. S&P 500 und Dow Jones haben gerade erst ihre Korrekturtiefs vom Februar erreicht. Der Nasdaq 100 notiert sogar noch deutlich oberhalb dieses Niveaus. Warum man also ausgerechnet jetzt von einem Bärenmarkt statt wieder nur von einer normalen Korrektur spricht, ist mir etwas schleierhaft.

...

0

DAX unter 11.000! Neues Kursziel 10.000 Punkte?

18. Dezember 2018 – 10:03
Eingestellt in:

Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

nachdem der DAX zuletzt deutlich unter 11.000 Punkte fiel, gibt es keinen Zweifel mehr, dass im Oktober eine Top-Formation vollendet wurde. Es stellt sich also längst die Frage, welche Konsequenzen das hat – auch mit Blick auf den Verfallstag in dieser Woche.
Update: Wie es nach dem Ende der Top-Formation im DAX weiterging

Werfen wir dazu zunächst einen Blick auf den langfristigen Chart, den ich Ihnen bereits Anfang Oktober gezeigt hatte, als ich die Top-Formation im DAX vor ihrer Vollendung ausführlicher analysiert habe.

...

0

Profitiert der Bund-Future nur von hoher Unsicherheit?

15. Dezember 2018 – 10:37
Eingestellt in:

Das aktuelle Marktgeschehen ist bei den wichtigsten Themen – Handelsstreit und Brexit – weiterhin sowohl von positiven als auch negativen Nachrichten geprägt. Es ist daher zurzeit sehr schwer, sich für eine Richtung zu entscheiden. Und dementsprechend verhalten sich auch die Aktienkurse. In den USA setzt sich das wilde Auf und Ab im Rahmen der aktuellen Seitwärtstendenz fort. Und im DAX sieht man Versuche von Gegenbewegungen, die aber noch nicht als nachhaltig bezeichnet werden können.

Chaos beim Brexit

...

0

EZB beschließt Ende der Anleihenkäufe

14. Dezember 2018 – 9:39
Eingestellt in:

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Leitzinsen auf ihrer aktuellen Sitzung wie erwartet unverändert belassen. Ebenfalls wie erwartet wurde nun offiziell beschlossen, ab 2019 keine zusätzlichen Anleihen mehr zu kaufen. Auf den vorangegangenen Sitzungen wurde dies bislang nur in Aussicht gestellt für den Fall, dass sich die Konjunkturdaten entsprechend entwickeln. Auslaufende Anleihen werden allerdings noch über den Jahreswechsel hinaus reinvestiert, und zwar mindestens bis nach der ersten Leitzinsanhebung.

EZB-Chef Draghi: Außenwirtschaft schwächer, Binnenwirtschaft stark

...

0

Was sollte den EUR/USD aus der Ruhe bringen?

13. Dezember 2018 – 9:51
Eingestellt in:

Die Aktienmärkte sind derzeit hoch volatil und die nächste Kursbewegung kaum kalkulierbar. Daher hatte ich vorgestern geraten, sich derweil in anderen Märkten umzusehen. Neben dem Ölpreis scheint mir aktuell auch der Devisenmarkt viel leichter einschätzbar. Denn hier haben sich die kursbeeinflussenden Faktoren in der jüngeren Vergangenheit kaum verändert.

Nehmen wir als Beispiel den Wechselkurs von Euro und US-Dollar (EUR/USD). Kursbeeinflussende Faktoren sind hier zum Beispiel die wirtschaftliche und die geldpolitische Entwicklung der beiden Währungsräume.

...

0

Ölpreise: Stabilisierung auf niedrigem Niveau wahrscheinlich

12. Dezember 2018 – 10:36
Eingestellt in:

Die Aktienmärkte zeigen sich auch in dieser Woche noch hochvolatil. Und der Tipp vom vergangenen Donnerstag, besser mit weiteren Kursverlusten zu rechnen, hat sich bereits als hilfreich herausgestellt. Denn vorgestern ging es mit den Kursen noch einmal deutlich abwärts (siehe rote Ellipse im Chart des S&P 500).


S&P 500 - Chartanalyse

...

3

Der DAX zum Dezember-Verfallstag

11. Dezember 2018 – 9:29
Eingestellt in:

Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

die Verfallstagsanalyse für den DAX im Dezember ist fast schon nichtssagend, bietet kaum Perspektiven und eröffnet damit wenig Chancen. Trotzdem sollten Sie weiterlesen, denn bis zum Verfallstag sind noch zwei Wochen Zeit. Und bis dahin kann noch viel passieren – und ein Szenario ist durchaus verheißungsvoll.

Eine äußerst seltene Verfallstagskonstellation

Aber der Reihe nach. Und diese Reihe beginnt mit dem aktuellen Verfallstagsdiagramm:


...

1

Rechnen Sie besser mit weiteren Kursverlusten!

10. Dezember 2018 – 10:16
Eingestellt in:

Eigentlich sollten sich die US-Indizes nach den Kursverlusten vom Oktober "auspendeln". Dabei sollten „die Amplituden kürzer“ und der Oktober-Einbruch „über eine Seitwärtstendenz mit langsam abnehmender Volatilität verdaut“ werden. Doch davon ist noch nicht viel zu sehen. Denn die Volatilität an den Aktienmärkten bleibt aktuell noch sehr hoch.

Symmetrische Dreiecke bereits hinfällig, Seitwärtstendenz noch intakt

...

1

DAX rutscht deutlich unter 11.000 Punkte

7. Dezember 2018 – 9:33
Eingestellt in:

Der DAX fiel gestern um 3,5 Prozent. Schon am Dienstag hatte ich gewarnt, dass es sich bei den Ergebnissen des G20-Gipfels bzw. dessen „Nebenkriegsschauplätzen“ lediglich um Absichtserklärungen und damit vorerst nur um leere Worte handelt. Dass US-Präsident Donald Trump aber nun in Sachen Autozölle sogar eine 180-Grad-Drehung vollziehen musste, zeigt erst, wie wenig verbindlich wohl einige Zusagen waren, sofern es sie überhaupt gab.

Bearishe und bullishe Meldungen zum Handelsstreit

...