Mitglieder: 112.756 | Beiträge: 2.489.761 | Online: 8 Benutzer u. 340 Gäste | Neues Mitglied: Moshaaq8
Aktienboard > Trading und Finanzen > Anfänger- und Einsteigerforum > Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 20.11.2018, 21:32   #1
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: in der Nähe von Nürnbe...
Beiträge: 46
Wikibeiträge: 0
Status: max96 ist offline
Standard Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Guten Abend,

ich habe bei Google nichts zufriedenstellendes zu dem Thema gefunden:
Besteht eine Verkaufspflicht, wenn das Unternehmen seine Aktien zurückkauft bzw warum auch immer freiwillig von der Börse gehen sollte?
Es handelt sich um ein MDAX Unternehmen, von daher relativ unwahrscheinlich, aber interessiert mich trotzdem.
Eigentlich kann mich doch keiner zum verkaufen zwingen, oder?
Liebe Grüße
Max
 
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 21:47   #2
verbringt hier einige Zeit
 
Benutzerbild von Milkyway
 
Registriert seit: 30.10.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 31
Wikibeiträge: 0
Status: Milkyway ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Zitat:
Zitat von max96 Beitrag anzeigen
Guten Abend,

ich habe bei Google nichts zufriedenstellendes zu dem Thema gefunden:
Besteht eine Verkaufspflicht, wenn das Unternehmen seine Aktien zurückkauft bzw warum auch immer freiwillig von der Börse gehen sollte?
Es handelt sich um ein MDAX Unternehmen, von daher relativ unwahrscheinlich, aber interessiert mich trotzdem.
Eigentlich kann mich doch keiner zum verkaufen zwingen, oder?
Liebe Grüße
Max
Moin,

bleib ruhig. Um welches Invest handelt es sich? Ich denke ein Pleite- oder Übernahmekandidat? Nach dieser info mit WKN, kann ich dir gern meine Meinung dazu schreiben. Da gibt es verschiedenen Möglichkeiten...

Gruß Milky
 
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 21:56   #3
Heatball User
 
Benutzerbild von conglom-o
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 3.035
Wikibeiträge: 13
Status: conglom-o ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Zitat:
Zitat von max96 Beitrag anzeigen
Eigentlich kann mich doch keiner zum verkaufen zwingen, oder?
Unter gewissen Umständen ist das durchaus möglich.


__________________
Geld macht nicht glücklich, schafft aber Möglichkeiten.
 
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 10:46   #4
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von GUHU
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: Köln-Nähe
Beiträge: 2.585
Wikibeiträge: 0
Status: GUHU ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Bei Aktienrückkauf keine Verkaufspflicht.
Verkaufspflicht gibt es bei Squeeze Out, siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Squeeze-out
 
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 17:49   #5
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: in der Nähe von Nürnbe...
Beiträge: 46
Wikibeiträge: 0
Status: max96 ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Vielen Dank für die Antworten!
Nein, ist weder ein Pleite noch ein Übernahmekandidat, und 95% is doch schon happig
BTW: Habt ihr ne Idee, warum der Kurs aktuell grad so niedrig ist?
KBV liegt bei 0,51 oder so ähnlich
 
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 17:52   #6
weiß, das er nichts weiß
 
Benutzerbild von DalaiLamer
 
Registriert seit: 16.04.2015
Ort: Absurdistan
Beiträge: 273
Wikibeiträge: 0
Status: DalaiLamer ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Zitat:
Zitat von max96 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Antworten!
Nein, ist weder ein Pleite noch ein Übernahmekandidat, und 95% is doch schon happig
BTW: Habt ihr ne Idee, warum der Kurs aktuell grad so niedrig ist?
KBV liegt bei 0,51 oder so ähnlich
Ja welches Unternehmen ist es denn jetzt? Nur KBV hilft uns nicht weiter...


__________________
"Denk an die goldene Regel, - wer das Geld hat, bestimmt die Regeln!"

("Rich Dad, Poor Dad" Robert T. Kiyosaki)
 
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 17:57   #7
Elite Aktienboarder
 
Benutzerbild von Vahana
 
Registriert seit: 09.12.2014
Beiträge: 2.752
Wikibeiträge: 0
Status: Vahana ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Niedriges KBV sagt aus, dass vom Markt erwartet wird das der Gewinn zurück geht ohne dass das Unternehmen darauf strukturell reagiert / reagieren kann.

Man muss dass besser in Zusammenhang mit anderen Kennzahlen anschauen und auch wissen ob dort Sondereffekte mit drin sind.


__________________
Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.
Bruce Lee
 
Musterdepot von Vahana Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 10:12   #8
Reisender
 
Benutzerbild von Fundamentalist
 
Registriert seit: 05.01.2013
Beiträge: 3.593
Wikibeiträge: 0
Status: Fundamentalist ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Zitat:
Zitat von max96 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Antworten!
Nein, ist weder ein Pleite noch ein Übernahmekandidat, und 95% is doch schon happig
BTW: Habt ihr ne Idee, warum der Kurs aktuell grad so niedrig ist?
KBV liegt bei 0,51 oder so ähnlich
Hörmal, wenn du hier eine seriöse Antwort willst, lass einfach die Katze aus dem Sack, und sag um welches Unternehmen es sich handelt.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass dir jetzt einer den MDAX auf 0,5 KBV Unternehmen abscreent um dir eine anständige Antwort auf deine 3 Parameter da oben zu geben zu können?

Sollte deine Intuition aber sein, die Aktie deshalb geheim zu halten, weil du abhängig von den Antworten hier, noch ein Schnäppchen mit 0,5 KBV kaufen willst, kannst du dich drauf verlassen, dass die Kaufwilligen hier jetzt den MDX schon lange abgescreent haben, und vor ihrer Antwort gekauft haben, und dir dein Investment verteuert haben!


Immer diese Geheimnisleute!


__________________
Aktienkurse folgen keinen Linien, aber die Linien folgen
den Aktienkursen. (Fundamentalist)
Ein Fundi malt Charts oder meine ersten Erfahrungen mit Scheißhausformationen:
http://www.aktienboard.com/forum/f7/...58#post2920696

Geändert von Fundamentalist (25.11.2018 um 19:22 Uhr)
 
Musterdepot von Fundamentalist Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 17:49   #9
Elite Aktienboarder
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 1.035
Wikibeiträge: 0
Status: Marquis ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Klingt irgendwie nach Steinhoff.


__________________
Will mit 35 in Pension gehen.
 
Musterdepot von Marquis Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 07:30   #10
verbringt hier einige Zeit
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: in der Nähe von Nürnbe...
Beiträge: 46
Wikibeiträge: 0
Status: max96 ist offline
Standard AW: Verkaufspflicht bei Aktienrückkauf?

Tut mir Leid, es geht um Schaeffler.
Hat dies nur was mit dem Rückfang des Verbrenners zu tun?
Bei diversen Portalen steht das KBV auch nicht bei 0.5 sondern höher, laut GeVestor muss man jedoch nur das Eigenkapital (ohne Schulden beachten) hernehmen.
Stimmt das?
 
  Mit Zitat antworten
Antwort

Diese Seite empfehlen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktienrückkauf Golvellius Anfänger- und Einsteigerforum 15 01.09.2018 14:02
Verkaufspflicht für Depot-Wertpapiere Johschi Börsen Know How 6 05.02.2017 17:43
Aktienrückkauf August Anfänger- und Einsteigerforum 1 18.02.2014 11:05
Wozu Aktienrückkauf?? matze87 Börsen Know How 10 09.02.2008 10:01
Aktienrückkauf bei Cybio schlaubi TecDAX, SDAX & PrimeStandard 3 28.08.2001 16:57

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.