Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FC Bayern München

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FC Bayern München

    Nach Elferkrimi
    FCB triumphiert beim Audi Cup


    30.07.2009
    Louis van Gaal hat mit seiner Mannschaft den ersten Titel beim FC Bayern gewonnen. Am Donnerstagabend gewann der Rekordmeister das Finale um den Audi Cup gegen Manchester United mit 7:6 (0:0) im Elfmeterschießen und feierte damit gleichzeitig eine erfolgreiche Generalprobe für den Pflichtspielauftakt am kommenden Sonntag im Pokal gegen die SpVgg Neckarelz.

    Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena verpassten die Bayern im ersten Abschnitt die mögliche Führung. Nach dem Seitenwechsel wurde ManU stärker, Michael Rensing rettete seiner Mannschaft aber mit guten Paraden in das Elfemeterschießen und wurde dann mit zwei gehaltenen Schüssen gegen Evra und Evans zum gefeierten Matchwinner.



    Im zweiten Spiel innerhalb von 24 Stunden änderte Van Gaal seine Mannschaft auf sechs Positionen. Rensing spielte für Butt im Tor, Breno und Demichelis rückten für Badstuber und Van Buyten in die Innenverteidigung und im Mittelfeld ersetzten Tymoshchuk, Schweinsteiger und Baumjohann das Trio Altintop, Pranjic und Sosa. Nur im Sturm gab es mit Müller und Gomez keine Umstellungen.

    Beide Teams starteten verhalten ins Spiel und waren zunächst auf Sicherheit bedacht. Die Bayern versuchten über lange Ballstafetten eine Lücke in ManUs Defensive aufzutun, doch der englische Meister stand tief und ließ zunächst nicht viel zu. Das erste Highlight sahen die Zuschauer in der 18. Minute. Nach einem Zuckerpass von Kapitän Van Bammel stand Gomez am Strafraum frei und zog direkt ab. Sein Schuss klatschte an die Querlatte.


    Zehn Minuten darauf die zweite Großchance für den FCB. Diesmal war es Baumjohann, der einen feinen Pass genau in den Lauf von Müller spielte, doch der Doppeltorschütze vom Vortag scheiterte im Abschluss an ManUs Torwarturgestein Edvin van der Sar. In der 35. Minute versuchte Schweinsteiger, den Niederländer im United-Tor mit einem Schuss in die kurze Ecke zu überraschen, doch auch diesmal war Van der Sar zur Stelle.

    Die Bayern waren in dieser Phase längst die Spiel bestimmende Mannschaft, Manchester lauerte hingegen ganz auf Konterchancen. In der 39. Minute hatte der Champions-League-Finalist der letzten Saison seine einzige Tormöglichkeit im ersten Abschnitt. Nach einer Ecke bekamen die Bayern den Ball nicht weg, Dimitar Berbatov versuchte es mit einem Fallrückzieher, traf aber aus Münchner Sicht zum Glück nur den Pfosten.

    Altintop kommt

    Fünf Minuten vor der Pause bot sich Gomez noch mal eine Möglichkeit zum Führungstreffer. Nach Pass von Tymoshchuk zog der Nationalstürmer aus halblinker Position mit links ab, zielte aber knapp rechts am Tor vorbei. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

    Mit Altintop für Van Bommel gingen die Bayern in den zweiten Abschnitt, in den ManU den besseren Start erwischte. Nach einer Freistoß-Flanke von Ryan Giggs köpfte Berbatov knapp am Tor vorbei (48.). Die Mannschaft von Sir Alex Ferguson agierte nun etwas offensiver und hatte in der 62. Minute durch Michael Owen die große Chance zur Führung. Der englische Nationalspieler scheiterte aber freistehend am prächtig reagierenden Rensing. Sechs Minute darauf konnte sich der Bayern-Keeper bei einem 25-Meter-Schuss von Scholes erneut auszeichnen.



    Rensing wird zum Elfmeterkiller

    Zu diesem Zeitpunkt hatte Van Gaal bereits ein Quintett frischer Kräfte eingewechselt, doch auch mit ihnen konnten die Bayern nicht an mehr an die gute erste Hälfte anknüpfen. Bei beiden Teams machten sich jetzt immer mehr die Anstrengungen der 24-Stunden-Doppelbelastung bei diesem Turnier bemerkbar. In der 85. Minute vergab der kurz zuvor eingewechselte Wayne Rooney die letzte Chance im Spiel.

    Die Entscheidung über den Turnier-Sieg musste also im Elfmeterschießen fallen. Und da hatten die Bayern die besseren Nerven. Nachdem Rensing gegen Evans seinen zweiten Elfer parierte, verwandelte Daniel Van Buyten als neunter Schütze eiskalt. Beim FCB verschoss nur Neuzugang Pranjic.

    Für fcbayern.de in der Allianz Arena: Dirk Hauser
    86
    Meister, Pokalsieger, CL Sieger
    32,56%
    28
    Morgen geht die Sonne auf
    16,28%
    14
    Morgen geht die Sonne unter
    10,47%
    9
    Ich mag die Bayern nicht
    40,70%
    35
    "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"


  • #2
    AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

    Ribéry vor Comeback
    Klose meldet sich fit für Neckarelz


    31.07.2009
    Rund 1.000 Fans waren am Freitagvormittag an die Säbener Straße gekommen, um das letzte öffentliche Training des FC Bayern vor dem Pflichtspielauftakt am kommenden Sonntag bei der SpVgg Neckarelz zu verfolgen. Sie alle sahen, was auch bei FCB-Chefcoach Louis van Gaal für gute Laune gesorgt haben dürfte: Miroslav Klose ist wieder fit.

    Der Stürmer, der zuletzt wegen einer Grippe pausieren hatte müssen, absolvierte unter Anleitung von Hermann Gerland eine intensive individuelle Einheit, bei der viel mit dem Ball gearbeitet wurde. Anschließend meldete er sich einsatzbereit für das DFB-Pokalspiel beim Sechstligisten.

    Müller beim Röntgen, Ottl verletzt

    Auch Thomas Müller kann spielen. Dem 19-Jährigen war am Donnerstagabend im Audi-Cup-Finale gegen Manchester United ein Gegenspieler auf die Hand gestiegen. Am Freitag wurde die betroffene Stelle geröntgt. „Es ist nichts gebrochen“, teilte Müller erleichtert mit. Er hat „nur“ einen Kapselriss im linken Mittelfinger davongetragen, der ihn nicht am Fußballspielen hindert.

    Pech hatte hingegen Andreas Ottl. Der Mittelfeldspieler musste am Freitag im Training wegen einer Muskelverhärtung im Adduktorenbereich das Training abbrechen und seinen Einsatz in Neckarelz absagen. Auch Ivica Olic (Bänderzerrung im Knie), Franck Ribéry (Sehnenentzündung im Knie), Luca Toni (Achillessehnenprobleme) und Christian Lell (Nagelbettentzündung) fehlen weiter.

    Ribéry kurz vor Trainingscomeback

    Zumindest Ribéry hofft auf sein Comeback im ersten Heimspiel gegen Werder Bremen in zwei Wochen. Nächste Woche könne er wieder mit der Mannschaft trainieren, berichtete der Franzose in der Tageszeitung „tz“ (Samstagsausgabe). „Insofern kommt das erste Bundesliga-Spiel in Hoffenheim zu früh für mich. Realistischer ist ein Einsatz beim Heimspiel gegen Werder am 15. August.“

    Es gehe ihm mittlerweile „ganz gut“, sagte der 26-Jährige. „Ich kann nun wieder problemlos laufen. Ich spüre gar keine Knieschmerzen mehr. Bald wieder mit dem Team trainieren zu dürfen, wird mir richtig gut tun. Ich vermisse den Ball und allein zu trainieren, macht einfach kein Spaß.“
    "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"

    Kommentar


    • #3
      AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

      Erlebnis geht vor Ergebnis
      Neckarelz steht vor Pokalspiel Kopf


      01.08.2009
      Die Wurst im Brötchen bei Metzger Sauer heißt jetzt „Pokalknacker“, Bäcker Mayer verkauft Fußballer aus Hefeteig, die Mannschaft gibt im örtlichen Supermarkt eine Autogrammstunde in Profi-Manier und die Freundin eines Spielers will sich nackt fotografieren lassen, wenn der Coup gelingt: Vor dem Erstrunden-Hit der SpVgg Neckarelz gegen den FC Bayern treibt das Pokalfieber in der 6.500-Einwohner-Gemeinde zwischen Heidelberg und Heilbronn seltsame Blüten.

      Doch trotz allen Hypes um die Begegnung am Sonntag in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena haben die Feierabend-Kicker offenbar einen kühlen Kopf bewahrt: Mit Vereins-Chef Thomas Ulmer verhandelten sie in dieser Woche über eine Siegprämie. Für Ulmer, der dem Verein seit 24 Jahren vorsteht und ihn sein „Lebenswerk“ nennt, steht bei dem ewig jungen Duell zwischen Provinz- und Profi-Kickern die Hoffnung auf eine sportliche Sensation eher im Hintergrund.

      Tipps aus Hoffenheim

      „Das Erlebnis ist wichtiger als das Ergebnis“, sagt der 52 Jahre alte Europa-Abgeordnete. Hoffnung, dass der Favorit den Außenseiter unterschätzt, hat er nicht. Schließlich standen mehrfach „Spione“ bei Partien des Neckar-Odenwald-Klubs am Spielfeldrand. „Die Bayern überlassen nichts dem Zufall“, sagt auch Trainer Peter Hogen.

      Doch auch wenn die sechstklassigen Nobodies gegen die Münchner Stars um die beiden Neuzugänge Mario Gomez und Anatoliy Tymoshchuk eigentlich keine Chance haben, macht Hogen seinen Jungs Mut. „Wir wollen engagiert und ohne Angst auftreten, auch mal Aktionen in der Offensive durchbringen“, kündigte er an. Tipps hat er sich von seinem Hoffenheimer Bundesliga-Kollegen Ralf Rangnick geholt und auch das ganze Drumherum für das Spiel des Jahres so aufwendig organisiert wie noch nie.

      Erstmals ins Hotel

      Mit Assistent Stefan Strerath und Kapitän Rolf Lang beobachtete Hogen den schier übermächtigen Gegner beim 4:1-Testspielsieg über den AC Mailand. Und sein Team stimmt sich in Manier eines Bundesligisten auf den großen Tag ein: Am Samstag steigen die Neckarelzer erstmals in der Vereinsgeschichte vor einem Spiel in einem Hotel ab. Von dort geht es am Sonntag mit dem Bus in die Katakomben der mit gut 30.000 Fans ausverkauften Arena.

      Normalerweise trifft man sich zwei Stunden vor dem Spiel, zu Auswärtspartien wird in Fahrgemeinschaften gereist. Ulmer hingegen behält seine Gewohnheit bei: In bester Uli-Hoeneß-Manier sitzt er bei Spielen seit jeher auf der Trainerbank. „Das wird auch im größten Spiel der Vereinsgeschichte so sein“, betonte Ulmer.

      Blumen für die Glücksfee

      Auch etwas Aberglaube wurde bemüht. Am vorigen Wochenende bezog Hogen mit seinen Jungs für ein Trainingslager Quartier im Gasthaus Engel im nahe gelegenen Krumbach - genau dort, wo sich 1990 der FV 09 Weinheim auf sein Pokalspiel gegen die Bayern vorbereitete - Weinheim siegte damals durch Thomas Schwechheimers Tor sensationell mit 1:0.

      Doch wie groß das Brimborium auch sein mag, nach dem Highlight geht der Alltag in der Verbandsliga Nordbaden weiter. Ziel ist der baldige Aufstieg in die Oberliga. „Und mein Traum“, so Ulmer, „heißt Regionalliga“. Den Gewinn aus dem Pokal-Hit von bis zu 300.000 Euro will er darum gezielt in Mannschaft, Jugendarbeit und Infrastruktur investieren. Nur einen kleinen Betrag hat er schon vorab ausgegeben: Dafür, dass sie als Glücksfee das Traum-Los gezogen hat, erhielt Ex-Nationalspielerin Renate Lingor einen riesigen Blumenstrauß.
      "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"

      Kommentar


      • #4
        AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

        Glückwunsch zum 1:3 Auswärtssieg....

        Kommentar


        • #5
          AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

          Zitat von jukaido Beitrag anzeigen
          Glückwunsch zum 1:3 Auswärtssieg....
          Der Herr belieben zu spotten!!??

          Vorab: es war eigentlich gar kein schlechtes Spiel - von Neckarelz!!

          Die Jungs waren hochmotiviert und hatten einen Klasseorwart!
          Bayern hatte RENSING !![IMG]http://www.************.de/board/images/user/cry.gif[/IMG][IMG]http://www.************.de/board/images/user/cry.gif[/IMG][IMG]http://www.************.de/board/images/user/cry.gif[/IMG]

          Aber hätten Gomez und vor allem LAHM ihre 100%igen Chancen gleich zu Beginn "reingemacht", wäre das Spiel wohl anders gelaufen!
          Da sich jedoch alle Bundesligisten (außer Bremen)
          in ihren Spielen gegen die vermeintlichen "Kleinen" schwergetan haben - ist der "nur 3:1 Sieg des FCB kein Beinbruch!
          Neckarelz hat übrigens zu zehnt nicht schwächer gespielt als mit 11 Akteuren! Für die Jungs war das Spiel vor über 30.000 Zuschauern eine einmalige Motivation. (Deshalb haben sie wohl - um die Kulisse zu genießen - auch nur 5 Minuten der Halbzeit in Anspruch genommen und haben die restlichen 10 Min. zum Bestaunen der Kulisse in Anspruch genommen:

          Fazit: Rensing ist und bleibt ein Sicherheitsrisiko
          in der Bayernelf![IMG]http://www.************.de/board/images/user/chin.gif[/IMG]
          Und mit der Leistung von gestern würden sie
          gegen Hoffenheim wohl sicher einen
          Fehlstart hinlegen!!

          Herr v. Gaal: handeln Sie!!
          Gegen einen stärkeren Gegner reicht diese Abwehr
          nicht!![IMG]http://www.************.de/board/images/user/chin.gif[/IMG]
          "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"

          Kommentar


          • #6
            AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

            Zitat von Butzel66 Beitrag anzeigen
            Fazit: Rensing ist und bleibt ein Sicherheitsrisiko
            in der Bayernelf![IMG]http://www.************.de/board/images/user/chin.gif[/IMG]
            Der Butt hat neulich aber auch fast ständig danebengelangt.

            Kommentar


            • #7
              AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

              Zitat von Trüffelschwein Beitrag anzeigen
              Der Butt hat neulich aber auch fast ständig danebengelangt.
              Butt hat etwas mehr Erfahrung - aber ein Stammtorwart für den FCB ist auch er nicht!
              Neuer wäre der Richtige gewesen!

              Oder - vielleicht kann man KAHN nochmal zu einem Comeback überreden.........??? (Der Schumi macht´s ja auch)!
              "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"

              Kommentar


              • #8
                AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                ..........

                Und mit der Leistung von gestern würden sie
                gegen Hoffenheim wohl sicher einen
                Fehlstart hinlegen!!

                mein Tipp -->
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • #9
                  AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                  Ich glaube es war in der Sportschau. Rensing wurde gefragt ob das Tor auf seine Kappe geht. Dies hat er verneint (sinngemäß). Der macht sich doch vor seinen eigenen Mitspielern zum Deppen, wenn er nicht klar dazu stehen kann dass er dieses Tor hätte halten können.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                    Zitat von Karl Eugen Beitrag anzeigen
                    Ich glaube es war in der Sportschau. Rensing wurde gefragt ob das Tor auf seine Kappe geht. Dies hat er verneint (sinngemäß). Der macht sich doch vor seinen eigenen Mitspielern zum Deppen, wenn er nicht klar dazu stehen kann dass er dieses Tor hätte halten können.
                    ach Karl Eugen, dass war doch nicht der Michael Rensing das war der "Christian" der den Fliegenfänger gemacht hat....zumindest nach Aussage vom Trainer :

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                      Zitat von jukaido Beitrag anzeigen
                      ..........



                      mein Tipp -->
                      Wie sieht dein Tipp aus,wenn BUTT im Tor steht???
                      "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                        Ein "MUSS" für alle Bayernfans:

                        http://www.oktoberfest.de/

                        "Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zu zunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen"

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                          Zitat von Butzel66 Beitrag anzeigen
                          Ein "MUSS" für alle Bayernfans:

                          http://www.oktoberfest.de/

                          Wie sieht dein Tipp aus,wenn BUTT im Tor steht???

                          Butzel, du lenkst vom Thema ab.....nun wenn Butt, Butt, Butt.....im Tor steht könnte ich mich mit einem Remis anfreunden.....::

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                            gutes interviw am freitag mit Hoeneß/Matthäus.

                            Ulis kommentare zu fotohandys, dem tv programm und den folgen der finanzkrise waren ebenfalls

                            [ame]http://www.youtube.com/watch?v=OtbSb2autYs[/ame]

                            [ame]http://www.youtube.com/watch?v=tScklvmvcgI[/ame]

                            [ame]http://www.youtube.com/watch?v=u85tuf0cCOI[/ame]

                            [ame]http://www.youtube.com/watch?v=bOaXDowb4I0[/ame]

                            [ame]http://www.youtube.com/watch?v=Myxnbzs81Y4[/ame]
                            Die G7 bringen Billionen zur Rettung des Finanzsystems auf.
                            Gleichzeitig ist aber 1 Milliarde Menschen ständig vom Hunger bedroht, obwohl man Ihnen mit nur 30mrd/Jahr helfen könnte. Eine Schande...

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: FC Bayern München - Saison 2009/2010

                              ach ja, zum tipp: mir wern natürlisch meister, was sonst?!

                              wird zwar wieder gegentore hageln, aber ich sehe momentan einfach keine ebenbürtige konkurrenz.

                              es wird eng, aber am ende reichen.

                              mein tipp für die härtesten gegner: VFB (der Babbel hat den bayern biss) und Hoffenheim (das war keine eintagsfliege).
                              Die G7 bringen Billionen zur Rettung des Finanzsystems auf.
                              Gleichzeitig ist aber 1 Milliarde Menschen ständig vom Hunger bedroht, obwohl man Ihnen mit nur 30mrd/Jahr helfen könnte. Eine Schande...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X