Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der grosse JOGGING -Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der grosse JOGGING -Thread

    hola,

    der frühling naht, die saison der läufer, der marathonis beginnt. nur mühsam komm ich in fahrt liegt´s am alter.

    wie startet der ein odere andere sportler von euch in die saison. oder gibt´s hier nur "sport ist mord" leute
    Ciao Stefano

    Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
    Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
    also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

  • #2
    Vorbereitung auf einen Marathon

    hola,

    wer lust hat

    in 15 Wochen fit
    Dieser Trainingsplan ist für geübte und gesunde Läuferinnen und Läufer! Bei genauer Einhaltung des Planes sollte ein Marathon (Ziel: ankommen!) problemlos möglich sein!

    DA=Dauerlauf (5Min./km)
    LDA=langsamer Dauerlauf (5:30-6:00Min/km)
    WL=Warmlaufen, AL=Auslaufen
    BAL=Bergauflaufen (jeweils 90 Sekunden)
    TL=Tempolauf (ca. 4:00Min/km - Zwischen den TL je 2-4 Min. AL)

    1. Woche

    Montag: 60 Min. LDA
    Dienstag: 30 Min. LDA
    Mittwoch: 20 Min. WL, 2 x 2000 m TL, 20 Min. AL
    Donnerstag: 30 Min. LDA
    Freitag: 40 Min. LDA
    Samstag: 2 Std. DA
    Sonntag: 30 Min.LDA

    2. Woche

    Montag: 20 Min. WL, 6 x BAL, 20 Min. AL
    Dienstag: 30-40 Min. LDA
    Mittwoch: 20 Min. WL, 2 x 2000 m TL, 20 Min. AL
    Donnerstag: 30 Min. LDA
    Freitag: 40 Min. LDA
    Samstag: 2:15 Std. DA
    Sonntag: 30 Min. LDA

    3. Woche

    Montag: 20 Min. WL, 7 x BAL, 20 Min. AL
    Dienstag: 30 Min. LDA
    Mittwoch: 20 Min. WL, 3 x 1200 m TL, 20 Min. AL
    Donnerstag: 30 Min. LDA
    Freitag: 40 Min. LDA
    Samstag: 30 Min. WL, 10 km TL, 20 Min. AL
    Sonntag: 30 Min. LDA

    4. Woche

    Montag: 20 Min. WL, 8 x BAL, 20 Min. AL
    Dienstag: 30 Min. LDA
    Mittwoch: 20 Min. WL, 2 x 2000 m TL, 20 Min. AL
    Donnerstag: 30 Min. LDA
    Freitag: 40 Min. LDA
    Samstag: 2:20 Std. DA
    Sonntag: 30 Min. LDA

    5. Woche

    Montag: 20 Min. WL, 7 x BAL, 20 Min. AL
    Dienstag: 30 Min. LDA
    Mittwoch: 20 Min. WL, 3 x 1500 m TL, 20 Min. AL
    Donnerstag: 30 Min. LDA
    Freitag: 40 Min. LDA
    Samstag: 2:40 Std. DA
    Sonntag: 30 Min. LDA
    Ciao Stefano

    Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
    Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
    also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

    Kommentar


    • #3
      ...und weiter geht´s

      hola,

      DA=Dauerlauf (5Min./km)
      LDA=langsamer Dauerlauf (5:30-6:00Min/km)
      WL=Warmlaufen, AL=Auslaufen
      BAL=Bergauflaufen (jeweils 90 Sekunden)
      TL=Tempolauf (ca. 4:00Min/km - Zwischen den TL je 2-4 Min. AL)


      6. Woche

      Montag: 20 Min. WL, 8 x BAL, 20 Min. AL[/b]
      Dienstag: 30 Min. LDA
      Mittwoch: 20 Min. WL, 4 x 1200 m TL, 20 Min. AL
      Donnerstag: 30 Min. LDA
      Freitag: 30 Min. LDA
      Samstag: 30 Min. WL, 15 km TL, 20 Min. AL
      Sonntag: 30 Min. LDA

      7. Woche

      Montag: 20 Min. WL, 9 x BAL, 20 Min. AL
      Dienstag: 30 Min. LDA
      Mittwoch: 20 Min. WL, 2 x 3000 m, 20 Min. AL
      Donnerstag: 30 Min. LDA
      Freitag: 30 Min. LDA
      Samstag: 2:50 Std. DA
      Sonntag: 30 Min. LDA

      8. Woche

      Montag: 25 Min. WL, 6 x 800 m TL, 20 Min. AL
      Dienstag: 30 Min. LDA
      Mittwoch: 25 Min. WL, 3 x 2000 m TL, 20 Min. AL
      Donnerstag: 30 Min. LDA
      Freitag: 40 Min. LDA
      Samstag: 3:00 Std. DA
      Sonntag: 30 Min. LDA

      9. Woche

      Montag: 25 Min. WL, 7 x 800 m, 20 Min. AL
      Dienstag: 30-40 Min. LDA
      Mittwoch: 20 Min. WL, 4 x 1200 m TL, 20 Min. AL
      Donnerstag: 30 Min. LDA
      Freitag: 40 Min. LDA
      Samstag: 30 Min. WL, 10 km TL, 20 Min. AL (oder Wettkampf über 10 km)
      Sonntag: 30 Min. LDA

      10. Woche

      Montag: 25 Min. WL, 8 x 800 m, 20 Min. AL
      Dienstag: 30 Min. LDA
      Mittwoch: 20 Min. WL, 3 x 2000 m TL, 20 Min. AL
      Donnerstag: 30 Min. LDA
      Freitag: 40 Min. LDA
      Samstag: 2:45 Std. DA
      Sonntag: 30 Min. LDA
      Ciao Stefano

      Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
      Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
      also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

      Kommentar


      • #4
        ...auf zum endspurt

        hola,

        DA=Dauerlauf (5Min./km)
        LDA=langsamer Dauerlauf (5:30-6:00Min/km)
        WL=Warmlaufen, AL=Auslaufen
        BAL=Bergauflaufen (jeweils 90 Sekunden)
        TL=Tempolauf (ca. 4:00Min/km - Zwischen den TL je 2-4 Min. AL)


        11. Woche

        Montag: 25 Min. WL, 7 x 800 m, 20 Min. AL
        Dienstag: 30 Min. LDA
        Mittwoch: 20 Min. WL, 3 x 1200 m TL, 20 Min. AL
        Donnerstag: 30 Min. LDA
        Freitag: 40 Min. LDA
        Samstag: 20 Min. WL, 20 km TL, 20 Min. AL (oder Halbmarathon)
        Sonntag: 30 Min. LDA

        12. Woche

        Montag: 30 Min. WL, 8 x 800 m, 25 Min. AL
        Dienstag: 30 Min. LDA
        Mittwoch: 20 Min. WL, 2 x 4000 m TL, 20 Min. AL
        Donnerstag: 30 Min. LDA
        Freitag: 40 Min. LDA
        Samstag: 3:00 Std. DA
        Sonntag: 30 Min. LDA

        13. Woche

        Montag: 30 Min. WL, 9 x 800 m, 25 Min. AL
        Dienstag: 30 Min. LDA
        Mittwoch: 30 Min. WL, 4 x 2000 m TL, 20 Min. AL
        Donnerstag: 30 Min. LDA
        Freitag: 30 Min. LDA
        Samstag: 2:30 Std. DA
        Sonntag: 30 Min. LDA

        14. Woche

        Montag: 30 Min. WL, 8 x 800 m, 30 Min. AL
        Dienstag: 30 Min. LDA
        Mittwoch: 30 Min. WL, 3 x 2000 m, 30 Min. AL
        Donnerstag: 30 Min. LDA
        Freitag: 30 Min. LDA
        Samstag: 2:00 Std. DA
        Sonntag: 30 Min. LDA

        15. Woche

        Montag: 45 Min. DA
        Dienstag: 1:30 Std. LDA
        Mittwoch: 30 Min. LDA
        Donnerstag: 30 Min. LDA
        Freitag: 20 Min. LDA
        Samstag: 20 Min. LDA
        Sonntag: MARATHON

        Zuletzt geändert von Stefano; 07.03.2002, 19:16.
        Ciao Stefano

        Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
        Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
        also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

        Kommentar


        • #5
          Holla

          Stefano, was machst du denn da?
          Ein Unternehmen Marathon kann man doch nicht einfach so mit einem allgemeingültigen Trainingsplan angehen!!!!

          Da kommt Ernährung dazu, die Energiezonen des Körpers sollten ausgelotet und dann austrainiert werden und dann müssen die [WIKI]Depot[/WIKI] Systematisch aufgefüllt werden.
          Dazu kommt die Koordination wer technisch falsch läuft macht sich über kurz oder lang die Gelenke kaputt!!!!!
          Koordination vor Kraft und Kraft vor Ausdauer!!!!
          (Leider machen das viele falsch und leider steht es auch noch falsch in vielen Büchern)

          Ich bin 100, 200 Meter Sprinter gewesen und hab noch Weitsprung gemacht. Bin also viel mehr von der kurzen Strecke, kenne mich aber dennoch mit Trainingslehre und Ernährung schon von Berufswegen sehr gut aus!
          Jeder ist anders und wer Leistung bringen will muss seinen eigenen Körper mit dem für ihn besten Benzin versorgen. Und da fängt es schon an. Welcher Körpertyp ist man?
          Endomorph, Ektomorph oder Mesomorph? Welcher Körpertyp bist du denn?
          Was musst du dann bei der Ernährung beachten, wenn du ein Mischtyp bis usw....

          Aber das ist eine lange Geschichte!!!


          Gruß
          bando
          www.lq-3.de
          Links zu meinen Jahresausblicken von 2007 bis 2012:
          http://www.aktienboard.com/forum/f40...39#post2589936

          Kommentar


          • #6
            hola,

            @ bando

            was ich da mache hab diesen trainingsplan von runners-world übernommen und sollte doch nur ein beispiel sein.
            stimme deinen aussagen natürlich zu. was du da aufgeführt hast lässt eine diskussion über zig tage zu

            "kenne mich aber dennoch mit Trainingslehre und Ernährung schon von Berufswegen sehr gut aus!"
            verrätst was du machst

            könnte gerne noch ein paar gute tipps gebrauchen.

            also lass uns austauschen

            bis später, gehe jetzt erstmal fleissig auf dem ergo-stepper-crosstrainer trainieren
            Ciao Stefano

            Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
            Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
            also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

            Kommentar


            • #7
              hihihihi

              Ja, da hast du recht, da kann man jetzt Wochen drüber reden, deswegen hab ich auch geschrieben, "...das ist eine lange Geschichte!"

              Was ich mache?
              Nunja, das kann man schwer beschreiben!
              Irgendwie bin ich selbständig.
              Wir betreuen Firmen aller Art von ganz kleinen bis IBM und Eckes und so und geben dort Seminare für die verschiedenen Ebenen in den Firmen.
              Vom Topmanager bis zum normalen Angestellten.
              Wir erstellen ein Programm für die Mitarbeiter um den Krankenstand zu senken die Angestellten Leistungsfähiger und belastbarer zu machen und da gehört eben auch Ernährung und Fitness mit dazu!


              Gruß
              bando
              www.lq-3.de
              Links zu meinen Jahresausblicken von 2007 bis 2012:
              http://www.aktienboard.com/forum/f40...39#post2589936

              Kommentar


              • #8
                hola,

                na, da werde ich doch hoffentlich ein paar gute tipps von dir erhalten

                kennst du auch das gefühl du kommst vom training, deine leistungen waren um ein vielfaches schwächer als sonst üblich und du fragst dich hoppla was ist los mit dir

                komme gerade vom training und meine zeit heute war die schlechteste die ich jemals auf meiner trainingsstrecke lief, die 13,5 km lang und sehr anspruchsvoll ist. was mich etwas nachdenklich stimmt ist, dass ich ganze 5 minuten langsamer war.
                ist zwar das richtige training zur fettverbrennung, aber dass ich so k.o. bin ist für mich oder hängt es an meiner diät

                was hast du gemacht wenn du solch schlechte phasen hattest
                Ciao Stefano

                Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
                Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
                also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

                Kommentar


                • #9
                  Fettverbrennung??

                  Wo liegt denn deine Fettverbrennungszone?
                  Wie hast du die denn gemessen? Mit einer 3 Min. Lactat Intervalltest? Das ist ja schon falsch!!! hihihihi
                  Du musst 5 Min Intervalle nehmen, weil dein Lactat nach drei Min nach oben nachläuft und somit in die nächste Energiestufe mit einbezogen wird, was man aber nicht darf!

                  Du machst Diät? Und bist deshalb kaputt? Dann machst du die falsche Diät!!!!!!!!! Wieso machst du denn Diät? Um abzunehmen? Hast du deinen Grundumsatz schon bestimmen lassen? Wenn ja wo liegt der?

                  Gruß
                  bando
                  www.lq-3.de
                  Links zu meinen Jahresausblicken von 2007 bis 2012:
                  http://www.aktienboard.com/forum/f40...39#post2589936

                  Kommentar


                  • #10
                    du gestattest mir erstmal zu verschnaufen

                    hola,

                    habe die daten im fittnessstudio ist ab3er nicht mit lactat-test gemessen worden!! rein pulsmässig über ergo!

                    nee, nee, die diät ist schon richtig, mit der habe ich OHNE zu hungern und schlapp zu sein schon mal 12 pfund in 3 wochen abgenommen. essen tu ich ganz normal, morgens-mittags-abends, 2 zwischenmahlzeiten in form von joghurt oder obst. jedoch lasse ich fette fast komplett weg und mache halt dabei viel sport. ich glaube es liegt an meiner "reha" muss leider viele medikamente nehmen.

                    mir fehlt doch deine antwort wie du bei erschöpfung reagiert hast, wie regeneriert
                    Zuletzt geändert von Stefano; 05.04.2002, 13:51.
                    Ciao Stefano

                    Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
                    Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
                    also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

                    Kommentar


                    • #11
                      Also wo liegt denn jetzt deine Fettverbrennungszone?

                      Wie kann man denn ohne Lactat zu bestimmen die Zonen ermitteln? Das Verfahren kenne ich nicht, schließlich ergeben sich die Zonen ja nach dem Millimol gehalt des Lactas im Blut!!!!!

                      12 Pfund in 3 Wochen? Ist ja schon fast etwas heavy!
                      Hast du ne Fettburner Scheibe, damit du den echten Fettgehalt von den Lebensmitteln bestimmen kannst, oder schaust du nur darauf was drauf steht?

                      Gruß
                      bando
                      www.lq-3.de
                      Links zu meinen Jahresausblicken von 2007 bis 2012:
                      http://www.aktienboard.com/forum/f40...39#post2589936

                      Kommentar


                      • #12
                        hola,

                        er antwortet mir einfach net verstehe du warst nie platt

                        nee, war nix mit scheibe und so...nur draufgeschaut
                        habe auf vollkornprodukte, obst + gemüse umgestellt, süssigkeiten komplett weggelassen und nur schwarzen kaffee zum frühstück, ansonsten nur wasser, 2-4 liter und mal ne diät-cola.

                        wie erwähnt, daten liegen im fst, fvz weiss i net
                        Ciao Stefano

                        Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
                        Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
                        also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

                        Kommentar


                        • #13
                          passt gut hier rein.

                          hola,

                          Olympia: Nahrungsergänzungen sind oft Dopingmittel
                          Köln - Die Einnahme von 94 der 634 im Kölner Antidoping-Labor im Auftrag des Internationales Olympischen Komitees (IOC) getesteten Nahrungsergänzungsmittel hätte zu positiven Dopingtests geführt. Das entspricht einer Quote von 15 Prozent. Dieses Ergebnis hat die Medizinische Kommission des IOC zu einer Warnung an die Spitzenathleten veranlasst. "Nach den Regeln der Olympischen Bewegung sind die Athleten strikt verantwortlich dafür, welche Substanzen in ihren Körpern gefunden werden", heißt es in einer IOC-Erklärung.

                          Die Untersuchungen der 634 Nahrungsergänzungsmittel von 215 verschiedenen Anbietern in 13 Ländern erstreckten sich von Oktober 2000 bis November 2001. 91 Prozent der Produkte wurden in Geschäften oder über das Internet angeboten, der Rest direkt vom Produzenten. 94 der Nahrungsergänzungsmittel waren verunreinigt. 23 davon enthielten Spuren von Nandrolon und Testosteron, 64 lediglich Testosteron und 7 allein Nandrolon.
                          Ciao Stefano

                          Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
                          Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
                          also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

                          Kommentar


                          • #14
                            na denn mal los...

                            hola,

                            Jeder zweite Erwachsene ein Sportmuffel

                            Die Deutschen treiben zu wenig Sport: Zum Weltgesundheitstag am 7. April warnt das Berliner Robert Koch-Institut vor dem Gesundheitsrisiko Bewegungsmangel. Absolute oder relative Bewegungsarmut sei unter anderem für Herzkrankheiten,
                            Bluthochdruck, Diabetes und bestimmte Krebsarten mit verantwortlich, heißt es im jüngsten Bulletin des Instituts.

                            Das Institut beruft sich auf eigene Untersuchungen und auf den Bundesgesundheits-Survey. Danach halten sich nur 13 Prozent der Erwachsenen in Deutschland ausreichend durch Bewegung fit. Mehr als ein Drittel ist dagegen kaum körperlich aktiv. 45 Prozent der Erwachsenen treiben überhaupt keinen Sport und sitzen viel - bei der Arbeit, in der Kneipe oder vor dem Fernseher. Erwachsenen empfiehlt das Institut jeden Tag mindestens eine halbe Stunde Bewegung, beispielsweise lange Spaziergänge, Joggen, Tanzen, Radfahren, Schwimmen, Rudern oder mittelschwere Gartenarbeit.

                            Die deutsche Eröffnungsveranstaltung des Weltgesundheitstags findet an diesem Freitag in Leipzig statt.
                            Ciao Stefano

                            Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
                            Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
                            also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

                            Kommentar


                            • #15
                              Okay, natürlich war ich auch mal fertig mit der Welt, aber dafür haben sich dann immer Gründe finden lassen und es ist wichtig diese zu finden und nicht nur sporatisch danach zu suchen, denn du musst wissen was dich runter zieht und was dich hoch bringt!

                              Noch mal ne Frage zu deiner Fettverbrennungszone, (das wird ja immer seltsamer!!!) Du kennst deine Zone nicht schreibst mir aber du würdest Fettverbrennungstraining machen! Wie geht denn das?
                              Geh in dein Fitnessstudio und fordere dein Geld für den Test zurück, das ist ja wohl der Witz des Jahres! Was die dir da als Zonentest verkauft haben ist ne simple Pulsmessung und nicht mehr! Und schon gar nix wonach man gezielt trainieren kann! Du brauchst Pulszonen, die anhand von Lactattest bestimmt werden, alles andere ist Humbug und Leute verarsche und Abzocke und Leute über einen Kamm scheren. Jeder, ich betone jeder hat andere Zonen und die können ganz, ganz weit voneinander abweichen! Ich hab z.B. meine Recovery-Zone da wo meine Freundin schon lange Fett verbrennt. Meine Fettverbrennungszone liegt bei 140 bis 164 und die Glykogenzone von 165 bis 178. Da muss man schon ganz schön pusten wenn man trainiert ist um dahin zu kommen. Und was du nie machen darfst, ist die Zonen in einem Training zu mischen!!!!!!!!! So machst du immer die darunter liegende Zone kaputt!!! Also wenn du in einer Zone trainierst, dann bleibe da in dieser Zone und geh nicht nach oben oder unten raus! Aber lass jetzt erst mal deine Zone bestimmen!

                              Zu deinem Fett:
                              Vergiss alles was auf den Packungen steht!!! Nicht der Anteil des Fettes, der drauf steht ist wichtig, sondern der Anteil des Fettes, der drin ist! Und davon auch nur der, der von deinem Körper als "Fett" erkannt wird! Den Rest braucht der Körper nicht!!! Also musst du nach Fettkalorien suchen! Die erkennt dein Körper als Fett und nicht das was drauf steht!!!

                              Nehmen wir mal "Kinderschokolade"
                              „Die extra Portion Milch“ *lol*
                              Da steht drauf: Fett: 34 g/ 100g: Das macht 34% stimmt´s?
                              Stimmt schon, das kann dir aber total wurscht sein, weil dein Körper die Fettkalorienen zählt und nicht das Fett!!!!
                              Also dann wollen wir mal:

                              Energiewert: 558 kcal
                              Jetzt nehm´ ich meine Scheibe und schaue in der Tabelle nach, wie viel Fett wirklich als Fett von meinem Körper wahrgenommen und dann auch als dieses eingelagert wird:

                              Da lese ich: 55% Fett!!!!
                              "Die extra Portion Fett" *lol*

                              Dafür, dass man eigentlich unter 30 % bleiben sollte ist das aber ganz schön happig und hört sich schon gar nicht mehr so gut an wie 34%, gelle.

                              Da gibt es noch viel bessere Beispiele, da kommst du dann auf einen Fettgehalt von fast 100%!!! Bei Käse ist das z.B. so oder aber auch bei vielen Joguhrtsorten!!!

                              Also glaube nicht was drauf steht, wenn du es nicht selbst überprüft hast!

                              So, das sollte erst mal an Info reichen!

                              Gruß
                              bando
                              Zuletzt geändert von bando; 05.04.2002, 18:59.
                              www.lq-3.de
                              Links zu meinen Jahresausblicken von 2007 bis 2012:
                              http://www.aktienboard.com/forum/f40...39#post2589936

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X