Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

    Hallo liebe Freunde und Freundinnen der technischen Analyse!

    Damit technische Gesichtspunkte nicht, wie in anderen Threads zum Thema (Ansichten), immer wieder in den Hintergrund rücken, möchte ich diesen hier eröffnen.

    Wir alle wissen, dass technischen Analysen in der Regel eine mittelfristige bis langfristige Ausrichtung unterliegt, somit dem “einzelnen Tag” eine untergeordnete Bedeutung zukommt.

    Jeder von uns hat einen ganz individuellen Stil und ich würde mich freuen, wenn sich in diesem Thread alle “Stilblüten” widerspiegeln würden, denn sie könnten für jeden Einzelnen von uns ergänzend sein.

    Veröffentliche Analysen sind eine Offenbarung, wahrscheinlich hat keiner von uns den “Stein der Weisen” gefunden — was ich hiermit zum Ausdruck bringen möchte: bitte keine hämischen Kommentare hinzufügen. Ist man anderer Meinung darf diese gerne zum Ausdruck gebracht werden, dann wäre jedoch ein fundierter Einwand wünschenswert und ein reger Austausch über technische Ansichten wäre gegeben.

    Mit dem Austausch technischer Betrachtungsweisen, die jederzeit auch konträr sein können, kommen wir den Märkten einen wesentlichen Schritt näher. Wir wissen jetzt schon, dass der Markt dem einen oder dem anderen Recht geben wird.

    Hier veröffentlichte technische Analysen sind der mutige Schritt, einen Blick in die Zukunft zu wagen. Jedem Analysten sei erlaubt, seine Prognose zu revidieren, wenn er im weiteren Marktverlauf entsprechende Signale erkennt, die seine Prognose in Frage stellen — oder der Marktverlauf ihn verunsichert, eine herausragende Spezialität der Märkte.

    Eines dürfte klar sein, jede veröffentlichte Meinung ist keine Positionierungsempfehlung für andere. In der Regel kann nur derjenige selbst die Positionierungen entsprechend seines persönlichen Stils managen.

    Tägliche Positionierungsangaben sind in diesem Thread “off topic”!

    Technik hat natürlich eine “Schattenseite”, sie ist meist trocken und schnörkellos. Anregungen, Nachfragen und konstruktive Kommentare tragen dazu bei, dass es hier schön lebendig wird.
    zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

  • #2
    AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

    Am Freitag signalisiert der DAX nun, dass er sich auf den Weg macht, sein Ziel dieser jüngsten Bewegung (Startpunkt 9.125), welches sich in den Bereich 10.250 bis 10.350 erstrecken dürfte, ins Visier zunehmen.
    Dieses Longtarget (ca. 10.350) refelktiert sich aus der, in der 4-Wochensicht, präsentierten V-Formation Ende Oktober, deren Ausdehnung knappen 1000 Punkte entsprach. Begünstigt wurde die Prognose durch einen, in der Performance überraschend, kräftigen Anstieg der US-Börsen, sowie einer vorliegenden und beendeten A-C Konsolidierung in den Chartbildern. Die einzige Hürde, welche der DAX zu überwinden hatte, war: die "Rückeroberung" des eigenen langfristigen Aufwärtstrends.
    Aus dem Tageschart ergibt sich durch die Differenzrechnung, in zwei Fällen, die 10.300 als mögliches Ziel. Ein Blick auf den DOW-Chart zeigt an, dass die Luft nach oben nun sehr dünn geworden ist, der Kaufdruck entsprechend nachgelassen hat. Alle Indixes zeigen einen sehr kräftigen Kursansprung in Verbindung neuer Rekordhighs und der damit verbundenen Trendfortsetzung. Hinsichtlich dessen gehe ich davon aus, dass Konsolidierungen jeglicher Art, neue Kaufinteressenten finden werden.
    zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

    Kommentar


    • #3
      AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

      V-Formation Ende Oktober (4-Wochen-Regel)
      Angehängte Dateien
      zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

      Kommentar


      • #4
        AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

        der Blick auf den DAX
        Angehängte Dateien
        zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

        Kommentar


        • #5
          AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

          die Differenzenbetrachtung
          Angehängte Dateien
          zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

          Kommentar


          • #6
            AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

            abschließend der Blick auf den DOW
            Angehängte Dateien
            zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

            Kommentar


            • #7
              AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

              und diesen auch noch etwas aufgelöster
              Angehängte Dateien
              zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

              Kommentar


              • #8
                AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                Will auch direkt was beitragen

                Fibotermine am 8.12 vor 144 Tage Tief und 55 Tage ein Hoch und am 12.12
                89 Tage vorher ein Tief
                Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.

                Kommentar


                • #9
                  AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                  Zitat von rumpe
                  welche bedeutung hat das für den heutigen tag?
                  Das heißt Trendwendetermine. Davor war eine Hoch und ein Tief.
                  Ich will ungern [WIKI]long[/WIKI] oder [WIKI]short[/WIKI] sagen aber normalerweise müßte der [WIKI]DAX[/WIKI] korrigieren.
                  Ich habe das auch schon geschrieben, dass zum Jahresende die Zyklentage mit Vorsicht zu genießen sind.
                  Auch hatten wir letzte Woche 4 Hindenburg Omen, das würde auch eine Korrektur bedeuten.
                  Aber was will schon diese Hellseherei......
                  Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                    Zitat von rumpe
                    bedeutet das jetzt kommt die 1 von einer 1-5 welle? ABC ist jetzt ja zu Ende oder?
                    eines stimmt, A-C ist so aufällig in die Charts eingezeichnet und spätestens mit den neuen Rekordhochpunkten positiv verabschiedet, dass man tatsächlich von einer Fortsetzung steigender Aktienmärkte ausgehen sollte — hier fließen Gelder zu, davor sollte man die Augen nicht verschließen. Die Impulswellen exakt zu definieren, da muss ich passen — ich halte mich lieber an den [WIKI]Trend[/WIKI], dass erscheint mir einfacher. Es gibt jedoch Analysten, die sich auf die Elliot-Waves spezialisiert haben, die könnten hierzu genauere Auskunft geben.
                    zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                      Zitat von Yina Beitrag anzeigen
                      eines stimmt, A-C ist so aufällig in die Charts eingezeichnet und spätestens mit den neuen Rekordhochpunkten positiv verabschiedet, dass man tatsächlich von einer Fortsetzung steigender Aktienmärkte ausgehen sollte — hier fließen Gelder zu, davor sollte man die Augen nicht verschließen. Die Impulswellen exakt zu definieren, da muss ich passen — ich halte mich lieber an den [WIKI]Trend[/WIKI], dass erscheint mir einfacher. Es gibt jedoch Analysten, die sich auf die Elliot-Waves spezialisiert haben, die könnten hierzu genauere Auskunft geben.
                      ist im Moment nicht so einfach, weil der Spike am Donnerstag schwierig in EW einzuordnen ist.
                      Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                        Zitat von rumpe
                        welche bedeutung hat das für den heutigen tag?
                        dass ist genau das Problem, der einzelne Intradayverlauf ist ein Puzzlestein — analysiert wird eher eine Kette von Intradays.
                        Für den heutigen Tag gilt bis dato, dass der Kurs seinen Aufwärtsimpuls von Freitag äusserts aggressiv konsolidiert und zwar auf die Hochlinie der jüngsten Tage 10.030, dass entspricht einem extrem bullishen Retracement von 1/3 dieser vorliegenden Bewegung. Es ist immer die Frage im Intradaygeschäft, macht es Sinn, aggressiv anzugreifen, oder lieber ein Retracement von 50% anzuvisieren. Der Markt hatte in jüngster Zeit einen [WIKI]Seitwärtstrend[/WIKI] gebildet, die Gemarkungen lauten 9.990/9.910 — jetzt kommt ein Problem auf einen zu, 9.990 wäre ja angenehm, den hier ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Kurs reagieren wird — die Frage ist dann immer nur, schenkt der Markt diesen Einstieg, oder müsste man sich teuer, aber mit Risiken behaftet, überwinden. Die nächste Frage ist dann, welches Ziel habe ich denn für meine Position und wie lange ist meine Haltedauer. Intradayhandel ist ein schwieriges Geschäft, auch hier sollte man auf Chancen warten und einfach mal einen Tag vergehen lassen — wir Trader müssen nicht handeln — Tageshandel der [WIKI]Börse[/WIKI] ist normal, kann ja nicht einfach stehen bleiben, ausserdem haben diese Akteure eine immense Geduld und warten immer auf einen Entscheidungsimpuls.
                        zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                          Zitat von ruler Beitrag anzeigen
                          ist im Moment nicht so einfach, weil der Spike am Donnerstag schwierig in EW einzuordnen ist.
                          für mich gehört er zur 3, Du weißt, ich bin da nicht so fusselig — dieser Dip nach unten ist die 4 (nach meiner grobmotorischen Elliot-Grundmusteranlage) und hatte offensichtlich A angetäuscht.

                          Dieser Tag ist genau eines der Tage, der für kurzfristige Verwirrung sorgt, explixiet bei Daytradern. Wie kam es dazu, dass hatte ich im anderen Thread schon erläutert: der Markt wartet, deswegen eine dünne Orderlage — auf das was sie warten trifft ein: hier die Uhrzeit 14:30 Uhr: PK-Beginn. Mit einem "Donnerschlag" erhöht sich das Handelsvolumen in beide Richtungen. Der Pik war sehr kurzfristiger Natur (allerdings mit dem Signal behaftet, ein neues Rekordhigh!), dannach erfolgten Verkäufe, die jedoch immer noch auf eine dünne Orderlage treffen — und nun beginnt der berühmte Dominoeffekt, eine Order zieht die andere nach sich. Wer kaufen will, lässt durchlaufen — die Kaufordern werden schnell aus dem Handel genommen, denn um 14:30 Uhr weiß man zwar die vorläufigen AM-Zahlen, aber noch nicht die EZB-Geldpolitik — auf dass, auf was man ja wirklich wartet. Dieser Hochpunkt jedoch hat die Unterstützungsberechnung nach oben gezogen und zwar von 9.815 auf 9.850 für 1/3 des jüngsten gesamten Impulses von 9.400 als Berechnungsbasis. Die 9.850 war zuvor schon einmal "im Spiel", in der Vorstellung einer vagen [WIKI]SKS[/WIKI]-[WIKI]Formation[/WIKI] — hätte bei einer möglichen [WIKI]Konsolidierung[/WIKI] aber noch kein marktrelevantes Retracement erfüllt.


                          PS: auf die A-C [WIKI]Konsolidierung[/WIKI], auf die ich mich bezog, war die langfristige im Tageschart
                          Zuletzt geändert von Yina; 08.12.2014, 14:36.
                          zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                            Zitat von rumpe
                            Deswegen kann ich mit dem EW nichts anfangen. Und mit dem wenn nicht die Welle A läuft dann die Welle 1 usw damit kann ich nichts anfangen fürs traden.
                            Ja, teilweise kann dies tatsächlich erst im nachhinein definiert werden, wenn mehrere Tage zusammengefasst und die Lösung auf dem Tisch liegt — dann ist es für den Intradayhandel zwar zu spät, hilft aber der Zukunftsperspektive der mfr. Planung — a-c Konsolidierungen können jedoch im Intradayhandel auch ausfindig gemacht werden und sind in der Regel sehr zuverlässig.
                            zur Wahrscheinlichkeit gehört auch, dass das Unwahrscheinliche eintreten kann (Aristoteles)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: DAX — technische Aussichten, Ansichten und Einsichten

                              Normalerweise steigt der [WIKI]Dax[/WIKI] ab 17:00. Das ist heute kein gutes Zeichen
                              Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X