Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

German Startups Group

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • German Startups Group

    German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA is an entrepreneurial [WIKI]holding[/WIKI] company that supports the set-up, development, funding, and – at the appropriate time – exit of young growth companies by providing them with business expertise and capital to create shareholder value. Since the second half of 2013, German Startups Group also engages in acquiring secondary shares from founders and business angels.[1][2] German Startups Group was founded by Christoph Gerlinger[3][4] in May 2012. The operating business was launched in June 2012, and the public release was on 27 July 2012.[5]

    With their efficient evaluation and investment processes as well as swift decision-making, the company wants to allow startups to proceed full steam ahead.[6] In terms of investment criteria, German Startups Group is on the lookout for "disruptive innovations for products or business models, high scalability, and entrepreneurial talent".[7][8]

    https://en.wikipedia.org/wiki/German...H_%26_Co._KGaA
    jetzt auf -> www.trading-stocks.de

    finviz Stock Screener

    Bitcoin Trading

  • #2
    AW: German Startups Group

    Tipp der Woche - German Startups Group fälschlich abgestraft

    Von Christian Scheid, Capital

    Die [WIKI]Aktie[/WIKI] der German Startups Group ist in den Abwärtssog von Rocket Internet geraten - zu Unrecht. Für Anleger bieten sich jetzt Gelegenheiten.

    Mit der Abwertung der Global Fashion Group (GFG) von drei Milliarden auf eine Milliarde Euro hat die Welle an schlechten Nachrichten von der Start-up-Schmiede Rocket Internet einen neuen Höhepunkt erreicht. Darunter hat auch der Kurs der German Startups Group (GSG) gelitten. Nach einer Rally von 2,50 auf über 4,00 Euro ist der Titel nun beinahe wieder auf das Startniveau zurückgefallen.

    "Wir wurden zu Unrecht in Sippenhaft genommen. Unser Geschäftsmodell und die Bewertungen unserer Portfoliounternehmen unterscheiden sich stark von Rocket", sagt GSG-Chef Christoph Gerlinger. Während sich der Mitstreiter als "Company-Builder" versteht, erwirbt GSG Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen von jungen Technologiefirmen, insbesondere durch Bereitstellung von Venture Capital. Das aktuelle [WIKI]Portfolio[/WIKI] umfasst 43 Beteiligungen, von denen 23 als "wesentlich" eingestuft werden.


    ...

    http://www.teleboerse.de/analysen/Ge...e17721446.html
    jetzt auf -> www.trading-stocks.de

    finviz Stock Screener

    Bitcoin Trading

    Kommentar


    • #3
      AW: German Startups Group

      Was meint ihr denn, ist das eine gute Investition? Bin auch auf die Aktie gestoßen, weil ich mich nach Startup Beteiligungen umsehe. Die Aktie notiert aktuell unter Buchwert (?) und das Unternehmen ist seit Tag 1 profitabel. Anders gefragt: Kennt ihr interessante Alternativen?

      Hier sind die Zahlen vom ersten Halbjahr 2016 http://ir.german-startups.com/filead...richt_1H16.pdf
      Zuletzt geändert von KennyJimo; 22.12.2016, 20:39.

      Kommentar


      • #4
        AW: German Startups Group

        Die Geschäftsführung der German Startups Group verringert ihre Guidance für das Geschäftsjahr 2016 (deutsch)

        http://www.wallstreet-online.de/nach...r-2016-deutsch

        Kommentar


        • #5
          AW: German Startups Group

          Zitat von KennyJimo Beitrag anzeigen
          Was meint ihr denn, ist das eine gute Investition? Bin auch auf die Aktie gestoßen, weil ich mich nach Startup Beteiligungen umsehe. Die Aktie notiert aktuell unter Buchwert (?) und das Unternehmen ist seit Tag 1 profitabel. Anders gefragt: Kennt ihr interessante Alternativen?

          Hier sind die Zahlen vom ersten Halbjahr 2016 http://ir.german-startups.com/filead...richt_1H16.pdf
          Ich hatte im August auf einer Website einen Artikel über Fintech Startups gelesen und dort wurden ein paar (angeblich) aussichtsreiche Kandidaten (u.a. auch German Startup Group) vorgestellt. Die Werte hab ich dann mal in ein Musterdepot gelegt, außerdem einen Fintech 20 Index von UBS zu dem es ein Zerti gibt. Alle diese Einzelwerte haben seit August zwischen 10% und 20% verloren, mit Ausnahme von Wirecard, die haben nur 1,89% verloren und genau die sind auch in dem Index vertreten der dagegen 2,31% zugelegt hat.

          Ich glaube, dass es für einen Nichtexperten in so einem Segment sehr schwer ist, die guten von den schlechten zu unterscheiden. bzw ob man in so einem Fall mit einem Index nicht besser beraten ist. Aber das kann nur jeder selber entscheiden. Kannst dir auch im Index mal die Einzelwerte anschauen und schauen welche die besten Ergebnisse gebracht haben aber auch das ist natürlich keine Garantie, dass die weiterhin gut laufen. Anbei das Ergebnis:
          Angehängte Dateien
          << "Eigentum verpflichtet" oder "Verpflichtet kein Eigentum zu haben"...? >>
          >> Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer << F. Nietzsche

          Kommentar


          • #6
            AW: German Startups Group

            Sehe ich auch so wie Donmet. Der Buchwert bei so einer Gesellschaft ist nichtssagend, da die wesentlichen Assets der Gesellschaft ja die Beteiligungen sind und die können alles und nichts wert sein.

            Kommentar


            • #7
              AW: German Startups Group

              ------------------------------------------- +++ Ad-hoc-Mitteilung+++
              Die Geschäftsführung der German Startups Group verändert ihre Guidance für das Geschäftsjahr 2016 Berlin, 08. Januar 2017 - Die Geschäftsführung der German Startups Group rechnet für das Geschäftsjahr 2016 nunmehr nur noch mit einem operativen Verlust nach Steuern von etwa 0,01 Euro pro Aktie (IFRS). Im Wesentlichen geht die Veränderung auf die Abwertung von zwei Beteiligungen zurück, weil die Geschäftsführung der German Startups Group es infolge der Analyse von Informationen der letzten Tage für überwiegend wahrscheinlich hält, dass bei beiden Unternehmen in einer etwaigen künftigen Finanzierungsrunde nicht eine dem Wertansatz ihrer Anteile äquivalente Unternehmensbewertung erzielt werden würde. Ferner könnte sich der bereits angekündigte außerordentliche Aufwand von etwa 0,05 Euro pro Aktie für die Abwertung abgegrenzter Eigenkapitalbeschaffungskosten in 2016 nach jüngsten Erkenntnissen auf bis zu etwa 0,10 Euro pro Aktie erhöhen (IFRS). Insgesamt rechnet die Gesellschaft nunmehr nur noch mit einem Verlust nach Steuern von etwa 0,10 Euro pro Aktie (IFRS).
              Zuletzt geändert von KennyJimo; 09.01.2017, 12:13.

              Kommentar


              • #8
                AW: German Startups Group

                German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA: Das Portfoliounternehmen Auctionata | Paddle8 hat ein vorläufiges Insolvenzverfahren angemeldet und befindet sich in Gesprächen über eine Finanzierung der Fortführung (deutsch)

                http://www.wallstreet-online.de/nach...ehrung-deutsch

                Kommentar


                • #9
                  AW: German Startups Group

                  Irgendwie ein geiler Thread

                  Wie in 5 Posts die Entstehung, die Hoffnungen und Aussichten, die Entwicklung und der Untergang einer Firma umrissen wird hat schon was.
                  "Die Wahrheit ist wie Poesie. Und die meisten Leute hassen Poesie." (The Big Short)

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: German Startups Group

                    Zitat von mmmmmax Beitrag anzeigen
                    Irgendwie ein geiler Thread

                    Wie in 5 Posts die Entstehung, die Hoffnungen und Aussichten, die Entwicklung und der Untergang einer Firma umrissen wird hat schon was.
                    Wieso Untergang?

                    Auctionata hat einen vorläufigen Insolvenzantrag gestellt, nicht German Startups Group. Letztere sind nur an Auctionata beteiligt und nach eigener Aussage hätte die [WIKI]Insolvenz[/WIKI] keinen wesentlichen Einfluss auf das Geschäftsergebnis.
                    << "Eigentum verpflichtet" oder "Verpflichtet kein Eigentum zu haben"...? >>
                    >> Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer << F. Nietzsche

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: German Startups Group

                      GSG hat Anteile in Höhe von 5-6% ihrer Bilanzsumme an Auctionata. Es ist eine von 25 Kernbeteiligungen. Das Unternehmen also GSG ist dadurch jetzt nicht gefährdet aber das Vertrauen der Investoren untergräbt sowas natürlich. Ansonsten ist schon klar, dass bei 25 Beteiligungen (insg. sogar über 40) welche pleite gehen werden.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: German Startups Group

                        Ach so, hab das hier nur überflogen, weil das weniger mein Interessensgebiet ist. Sah auf den ersten Blick so aus, als handle es sich um die gleiche Firma, mein Fehler.
                        "Die Wahrheit ist wie Poesie. Und die meisten Leute hassen Poesie." (The Big Short)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: German Startups Group

                          Hab mir GSG gerade mal aus Neugier angeschaut, die sind mittlerweile bei 1,79 angekommen. Kann man auch mal im Auge behalten.
                          Angehängte Dateien
                          << "Eigentum verpflichtet" oder "Verpflichtet kein Eigentum zu haben"...? >>
                          >> Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer << F. Nietzsche

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X