Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

    Hallo Traders,

    seit ein paar Wochen befasse ich mich mit dem Thema trading, also erstmal mit so allem was am Markt gehandelt wird aber hauptsächlich mit dem FX Devisenhandel. Hab mir ein paar Bücher zu gelegt, mich im Internet durchgearbeitet und auch sonst so alles was man halt als Anfänger so macht.
    Doch beim Thema [WIKI]Trend[/WIKI]- Unterstützungs- und Widerstandslinien vermisse ich irgendwie noch einige wichtige Infos. Ich weiß zwar wie bzw. wo man Sie einzeichnen sollte, aber welches ist das richtige bzw. Sinnvollste Zeitfenster? Also damit meine ich nicht das Minuten-, fünf Minuten- Stunden- usw. Fenstern, sondern die Zeitspanne in den einzelnen Fenstern.
    Bsp: Ich will im 5 Minuten [WIKI]Chart[/WIKI] handeln, wie weit zurück (MT4 +/-) stelle ich mir das Chartbild ein um vernünftige und Sinnvolle [WIKI]Linien[/WIKI] zu zeichnen, bis Anfang Handelstag, Vortag oder gar Wochen zurück? Das selbe beim Stunden [WIKI]Chart[/WIKI] usw., Tage, Wochen, Monate, Jahre? Oder nehmen wir mal an, ich will sogar im Minuten [WIKI]Chart[/WIKI] handeln, wenn ich das Bild auf volle Größe einstelle, dann zeigt es mir ja gerade mal ca. 30 Minuten (30 Kerzen) an, ist es da sinnvoll irgendwelche [WIKI]Linien[/WIKI] einzuzeichnen?

    Danke Euch für Eure Hilfe
    ...und nicht denken, „Man ist der blöd“, bin Anfänger.


    .. mehr auf http://www.wer-weiss-was.de/app/quer...ueryid=1469455

  • #2
    AW: Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

    Interessant, dass Du gleich auf diesen Aspekt getroffen bist, mir ist der auch lange Zeit sehr schwer gefallen. Und das ist er aus dem Grund, dass ich Regeln gesucht habe, allgemeingültige Dogmen im Stile von: "Eine auf dem 5 Min [WIKI]Chart[/WIKI] ersichtliche Unterstützung darf nicht länger als 3 Handelstage oder höchstens 55 Kursstäbe zurückliegen".

    Problem an der Sache ist natürlich, dass es keine Regeln gibt, kein Naturgesetz, dem die Bildung dieser Zonen unterliegt, weder preislich noch zeitlich.

    Meine Lösung ist seit langer Zeit die folgende: Suche Dir Preislevel, die idealerweise mindestens 2 Mal, gerne aber auch öfter angelaufen und wieder abgegeben wurden, ODER Preislevel, die erst angelaufen, dann überwunden wurden und als Unterstützung gedient haben. Diese Level sind als absolut signifikant einzustufen und sind gut zu entdecken. Das schöne ist, sie sind in jedem Zeithorizont ersichtlich, sie können also sowohl 3x ganz kurz hintereinander im Timeframe Deiner Wahl auftauchen, manchmal können sie aber auch ewig auseinanderliegen und trotzdem Gültigkeit haben.
    It´s not about the money - It´s about the game!

    Kommentar


    • #3
      AW: Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

      Hallo,
      ich bin 's noch mal und noch mal zurück zu meinen dummen Fragen, diesmal mit pics.

      Angenommen ich will nun z.B. im Minuten-Chart traden
      Es heißt ja „The trend is your friend“, also wenn möglich mit den trend traden und um Trendlinien, Unterstützungs- oder Widerstandslinien zu zeichnen sollte man in einem großem Chartbild (also W1, D1, H4 oder so) anfangen. Also nehmen wir mal z.B. den Wochen-Chart, - da habe ich eine
      Seitwärtsbewegung bzw. ein Dreieck, siehe pic1:


      Im Stunden-Chart habe ich aber eine Aufwärtsbewegung, siehe pic2.


      Wenn ich aber jetzt den minuten-Chart öffne, in dem ich nach meine Beispiel traden will, habe ich einen eindeutigen Abwertstrend, siehe pic3.


      Wie bzw. wo sollte ich nun irgendwelche Linien einzeichnen um diese für meinen Minutentrade sinnvoll zu nutzen?

      Wieder mal vielen Dank für Eure Antworten
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        AW: Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

        Hallo McAnDo und willkommen on board !

        Im TechnischenAnalyse-Forum bist du bessser aufgehoben. Les dir auch mal das Chartseminar durch. Im BörsenSoftware-Forum ka nst du auch Fragen zu MT4 zusätzlich stellen
        Administrator. Community Manager
        Moderator DAX und Europa | Technische Analyse | BullChart
        Quídquid agís, prudénter agás et réspice fínem!

        In der Community, mit der Community...es ist deine Community !

        Kommentar


        • #5
          AW: Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

          Zitat von Haybie Beitrag anzeigen
          ..."Eine auf dem 5 Min [WIKI]Chart[/WIKI] ersichtliche Unterstützung darf nicht länger als 3 Handelstage oder höchstens 55 Kursstäbe zurückliegen".
          Und wie sieht's bei Trendlinien aus?
          Z.B. im H4, zeichne ich da eine aussagekräftige Trendlinie innerhalb von 5 Tagen (also 30 Kerzen, große [WIKI]Chart[/WIKI] einstellung) oder in einer Zeitspanne von mehreren Tagen, Wochen, Monaten oder sogar Jahren?

          Danke schööön

          Kommentar


          • #6
            AW: Trading - Devisenhandel - Technische Analyse - Chartanalyse - Anfängerfrage

            Nimm einfach den nächst höheren Zeitrahmen. Also bei
            Minuten -> Stunden
            Stunden -> Tage
            Tage -> Wochen
            Wochen -> NICHTS (hier ist es langfristig genug...)

            Ich selber trade nurnoch Wochenkerzen


            Du musst ja überlegen was sinnvoll ist. Es kommen ja immer kleine Trends vor, auch innerhalb von einem größeren [WIKI]Trend[/WIKI]. Was bringt mir das, wenn der Kurs im WOCHENCHART hochgeht, aber ich MINUTEN handeln will. Da hört für mich der Zusammenhang auf. Also das hat dann keine große Aussagekraft mehr. Außer du kommst natürlich ganz nahe an eine große Wochenlinie oder ähnliches. Die solltest du im Auge haben, das ist schon korrekt. Aber ansonsten, solange der Kurs dazwischen ist, eigtl. unwichtig. Dann lieber die näheren.
            https://www.wikifolio.com/de/de/wiki...ividend-select

            Kommentar

            Lädt...
            X