DAX zurück in der Spur – Erholungs-Szenario der Wirtschaft weiter intakt

Wegen des Feiertages in den USA am Montag könnte statt am berühmten „Turnaround Tuesday“ am heutigen Mittwoch die positive Wende von der schwachen Wocheneröffnung gelingen. Aktuell zumindest können sich die weltweiten Börsen schon wieder von der auch nicht wirklich überraschenden Nachricht einer Absatzdelle bei Apple wegen des Coronavirus erholen. Auch der Deutsche Aktienindex startet mit einem Plus in den Handel und könnte im Tagesverlauf das Allzeithoch bei knapp unter 13.800 Punkten testen.

Erneut nachlassende Neuinfektionszahlen haben schon die chinesischen Börsen beruhigt. Gleichzeitig stützen der positive Schwung aus der Zinssenkung und die Ankündigung einer möglichen staatlichen Rettungsaktion für die strauchelnden chinesischen Fluggesellschaften die Aktienkurse.

Es war von Anfang an fraglich, warum die Investoren so überrascht auf das reagieren, was wochenlang diskutiert wurde: die durch Apple bestätigte Wachstumsdelle, die so auch bei anderen Unternehmen zu sehen sein wird. In China steht die wirtschaftliche Aktivität in weiten Teilen des Landes still, der Alltag soll erst in den nächsten Tagen allmählich wieder starten – wenn überhaupt. Die Börsen preisen die Situation als Wachstumsdelle, aber nicht als Anlass, an eine Entgleisung der Weltwirtschaft auf dem Weg einer Erholung zu glauben.

Die Deutsche Telekom hat beim Gewinn überrascht, die Aktie ist aktuell der Tagessieger im DAX. Technisch betrachtet haben wir es bei der Telekom-Aktie mit einer intakten Bodenbildung und einer laufenden Bewegung nach oben zu tun.

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto  und aktivieren Sie die “push notifications”!

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

 

Jochen Stanzl auf: Twitter - LinkedIn - Facebook - Youtube - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − siebzehn =